TuS N-Lübbecke Lübbecke holt hochverdienten Punkt

Nils Torbrügge setzt sich am Erlanger Wurfkreis gegen die ehemaligen Mindener Michael Haaß und Christoph Steinert durch. Fotos: ISPFD

Das dritte Auswärts-Remis in Folge: Beim 22:22 (11:9) im Kellerduell beim HC Erlangen verspielte der TuS N-Lübbecke zwar eine Vier-Tore-Führung, kam aber nach dem 19:21 wieder zurück. mehr...

Jens Bechtloff (Archivfoto) erzielte sechs Tore, drei vom Punkt. Foto:

TuS N-Lübbecke Das nächste Unentschieden

Zwar reichte es erneut nicht zum ersten Saisonsieg in der Handball-Bundesliga, aber der TuS N-Lübbecke holte beim HC Erlangen durch das 22:22 den dritten Punkt. Zur Halbzeit hatte das Team von Aaron Ziercke noch 11:9 geführt. mehr...


Ob Kenji Hövels in Erlangen schon viele Spielanteile erhält, ist zweifelhaft. Foto: Oliver Schwabe

TuS N-Lübbecke Kampf auf Biegen und Brechen

Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke will in seinem Gastspiel beim HC Erlangen endlich den ersten Sieg der Saison einfahren. mehr...


Kenji Hövels ist wieder zurück und sollte seinen Nebenleute bald wieder Hinweise geben. Foto: Stefan Pollex

TuS N-Lübbecke Die Spielintelligenz ist zurück

Kenji Hövels rückt nach seinem Handbruch wieder ins Team von Handball-Bundesligistb TuS N-Lübbecke, brauccht nach eigenen Worten aber noch etwas Zeit, »um wieder der Alte zu werden.« mehr...


Am Trainer liegt es am wenigsten, dass sich der Erfolg beim TuS N-Lübbecke bislang noch nicht eingestellt hat. Foto: Binder

TuS N-Lübbecke Ziercke ist nicht das Problem

Der Trainer gibt alles, jetzt müssen die Spieler ihre Erstligatauglichkeit unter Beweis stellen. Der heimische Bundesligist sollte am vorgegebenen Konzept festhalten. mehr...


Jens Bechtloff war auffälligster Spieler im Lübbecker Angriff. Dabei traf er nicht nur von Außen, sondern auch vom Kreis. Foto: Jens Göbel

TuS N-Lübbecke 32 Minuten ohne Rückraum-Tor

Der TuS N-Lübbecke unterliegt in der 1. Handball-Bundesliga den Füchsen Berlin mit 21:29. Dabei war ein sehr viel besseres Ergebnis durchaus möglich. mehr...


Moritz Schade freut sich auf ein Wiedersehen mit seinen alten Weggefährten, wenn er Sonntag mit dem TuS auf die Füchse trifft. Foto: Göbel

TuS N-Lübbecke Gegen die alten Kumpels

Moritz Schade trifft mit dem TuS am Sonntag auf die Füchse Berlin, bei denen er in der Jugend spielte und erste Erfahrungen im Seniorenbereich sammelte. mehr...


Nils Torbrügges Vertrag läuft wie der von zehn seiner Mitspieler zum Saisonende aus. Foto: Schwabe

TuS N-Lübbecke Keine Klärung vor Weihnachten

Beim Handball-Bundesligisten vom Wiehen laufen im Sommer elf Spielerverträge und der Kontrakt mit Trainer Aaron Ziercke aus. Für den Verantwortlichen kein Grund, jetzt schon zu handeln. mehr...


Leere Ränge, freie Plätze – in der Merkur-Arena ist ein solcher Zustand derzeit leider kein Einzelfall mehr Foto: Oliver Schwabe

TuS N-Lübbecke »Unser Publikum ist erfolgsorientiert«

Für TuS-Geschäftsführer Torsten Appel identifiziert sich Lübbecke nicht wie anderenorts mit dem Bundesliga-Handball. » In Lübbecke hängt der Zuspruch in erster Linie vom sportlichen Erfolg ab, nicht vom Spieltag« mehr...


Aaron Ziercke lässt sich durch den 2:18 Punkte-Start nicht von seinem Weg abbringen. Foto: WB

TuS N-Lübbecke Ziercke: »17 Trainer würden nicht mit mir tauschen«

Aaron Ziercke geht voller Selbstvertrauen in die Wochen der Wahrheit. Aber es gibt nicht nur Heimspiele, in denen Zählbares verbucht werden soll, auch auswärts ist man nicht chaancenlos. mehr...


341 - 350 von 413 Beiträgen