Di., 09.10.2018

TuS N-Lübbecke: Rückraumspieler wird an der Schulter operiert Orlowski fehlt mehrere Monate

Auf die Treffer von Rückraumspieler Marian Orlowski muss der TuS N-Lübbecke lange verzichten.

Auf die Treffer von Rückraumspieler Marian Orlowski muss der TuS N-Lübbecke lange verzichten. Foto: Thomas F. Starke

Von Marc Schmedtlevin

Lübbecke (WB). Gerade schien die Saison beim TuS N-Lübbecke eine positive Wendung genommen zu haben, da erreicht den Handball-Zweitligisten eine Hiobsbotschaft. Rückraumspieler Marian Orlowski hat sich schwer an der Schulter verletzt und wird mehrere Monate ausfallen.

Es lief die dritte Spielminute am vergangenen Samstag im Heimspiel des TuS N-Lübbecke gegen den HC Elbflorenz.   Gästespieler Roman Becvar suchte den Abschluss, wurde dabei von  Marian Orlowski   auf der Halbposition in der Lübbecker Deckung gestoppt.    Eine vollkommen normale Szene, die in jedem Handballspiel quasi im Minutentakt vorkommt.   Genau dieser Eindruck entstand auch am Samstag in der Halle.  Orlowski   schüttelte sich nach dem beschriebenen Zweikampf zwei Mal kurz den Arm aus und dehnte diesen  auch  kurz, von größeren Problemen oder gar einer schwerwiegenden Verletzung  war allerdings nichts zu erkennen.  »Marian hat in der Halbzeit nur gesagt, dass er sich am Anfang ein bisschen den Arm verrissen hat.  Es schien aber nichts Größeres zu sein, er hat ja auch noch weitergespielt«, sagte TuS-Trainer Aaron Ziercke.

Operation am Schultergelenk

Umso größer war die Überraschung bei allen Beteiligten zunächst am Sonntag, als Orlowski  über Schmerzen klagte  und am Montagnachmittag nach   einer Untersuchung  bei Mannschaftsorthopäde Dr. Michael Dickob. Danach stand fest:   Orlowski muss     sich    einer Operation am linken Schultergelenk unterziehen.    Um welche Verletzung es sich genau handelt, werde voraussichtlich  erst der Eingriff zeigen.    Wie lange der linke Rückraumspieler ausfällt, hänge vom Verlauf der Operation  und dem anschließenden Heilungsprozess ab. »In diesem Jahr wird Marian allerdings nicht mehr auf das Spielfeld zurückkehren«, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Die Nachricht  von Orlowskis Verletzung und Ausfall traf natürlich auch die Teamkollegen. »Wir waren alle geschockt, weil es sich zunächst nicht so schwerwiegend dargestellt hat«, sagte Trainer Ziercke, dem ein wichtiger Baustein im Spiel seiner Mannschaft vorerst verloren geht. »Für uns, vor allem aber für Marian selbst ist es richtig schade.  Er ist ein wichtiger Faktor bei uns und hatte zuletzt viel Verantwortung übernommen«, stellte Ziercke fest.

Orlowski ist bester TuS-Torschütze

In der Tat schien  Orlowski in den vergangenen Wochen richtig in Lübbecke angekommen zu sein.   In  den ersten Partien der Saison waren es  häufiger Einzelaktionen des  25-Jährigen, die zum Erfolg führten.   Speziell zuletzt  bei den drei Spielen  in acht Tagen hatte aber auch das Zusammenspiel im TuS-Rückraum  mit Orlowski, Kenji Hövels  sowie Dener Jaanimaa oder Jo Gerrit Genz immer besser funktioniert und zu einigen Toren geführt. Orlowski führt nach acht Spieltagen die interne Torschützenliste  mit 39 Treffern, davon sechs Siebenmeter, an. Zudem leistete er noch zehn Vorlagen für die Kollegen.

Die Aufgabe für das restliche Lübbecker Team wird es  ab sofort sein, die Lücke zu schließen. »Wir müssen das mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung hinbekommen«, sagt Ziercke.  Erste Alternative im linken Rückraum dürfte Valentin Spohn sein, der auch schon viel Einsatzzeit in dieser Saison bekam und auch schon 23 Treffer erzielte.   »>Vale< muss jetzt noch mehr Verantwortung übernehmen. Es sind aber auch andere Spieler gefordert«, sagt Ziercke und meint damit die mit mehr Erfahrung ausgestatteten Marko Bagaric und Lukasz Gierak, die ebenfalls im linken  Rückraum spielen können.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6112015?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F