Di., 04.12.2018

Abwehrspieler des TuS N-Lübbecke am Ellenbogen operiert Bagaric fällt nach OP bis zum Jahresende aus

Marko Bagaric fällt vorerst aus

Marko Bagaric fällt vorerst aus

Lübbecke (WB). Zu groß waren die Schmerzen bei Marko Bagaric im rechten Ellenboden zuletzt. Am Montag unterzog sich der Abwehrstratege des TuS N-Lübbecke im Lübbecker Krankenhaus einer Operation.

»Der Eingriff ist gut verlaufen, Marko Bagaric geht es den Umständen entsprechend gut.«

»Der Eingriff ist gut verlaufen, Marko Bagaric geht es den Umständen entsprechend gut. Bei der Operation entfernten die Ärzte rund 20 kleine Gelenkkörper aus dem rechten Ellenbogengelenk«, teilte der Verein am Dienstag mit.

Damit fehle Bagaric dem TuS für den Rest des Jahres. Er werde – je nach Heilungsverlauf – in den noch ausstehenden Spielen in 2019 die Mannschaft wieder unterstützen können.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6235261?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F