So., 27.01.2019

Ziercke stellt sich nach 19:32 gegen Lübeck nicht vor seine Spieler »Indiskutabel, unterirdisch!«

Lübbeckes Trainer Aaron Ziercke ist angesichts der blamablen Vorstellung gegen Lübeck-Schwartau außer sich.

Lübbeckes Trainer Aaron Ziercke ist angesichts der blamablen Vorstellung gegen Lübeck-Schwartau außer sich. Foto: Thomas F. Starke

Von Volker Krusche

Verl/Lübbecke (WB). Ergebnisse in der Vorbereitung sind eigentlich zweitrangig . Gerade Trainer messen ihnen normalerweise keine Bedeutung bei. Nicht aber so am Sonntag, als sich die Spieler des TuS N-Lübbecke nach allen Regeln der Kunst blamieren. Und Trainer Aaron Ziercke stellt sich erstmals nicht vor seine Jungs!

Völlig zurecht stellt der Coach des heimischen Zweitligisten seine Mannen an den Pranger, denn im Finale um den Presidents-Cup, dem Turnier der Auftakt-Verlierer des Verler Winter-Cups, kassieren die Lübbecker gegen Ligarivale VfL Lübeck-Schwartau eine ebenso bittere wie peinliche 19:32 (9:19)-Niederlage. Und hielt Ziercke im Ligaalltag bei manch stark kritikwürdiger Schlappe in der Hinrunde stets schützend die Hand über seine Akteure, so hatten sie das diesmal einfach nicht verdient.

»Am Freitag und Samstag war alles in Ordnung. Da haben wir umgesetzt, was wir erarbeitet hatten. Aber was gegen den VfL abgelaufen ist, war einfach nur absolut indiskutabel! So geht das einfach nicht.« Der TuS-Coach notierte insgesamt 39 Fehler beim Wurf oder technischen Ungereimtheiten. »Das war unterirdisch. Wir haben uns den Schwartauern kampflos ergeben.« Bei seiner Kritik nahm er einzig die beiden Torhüter aus, die von ihren Vorderleuten immer und immer wieder allein gelassen wurden. »Die taten mir richtig leid, weil die gegnerischen Spieler laufend frei vor ihnen auftauchten«, so Ziercke weiter.

Eigentlich auf einem guten Weg

Der wähnte er seine Mannschaft aufgrund der Eindrücke in der Vorbereitung und den bisherigen Testspielen eigentlich auf einem guten Weg. »Aber was wir uns in den letzten Wochen aufgebaut haben, haben die Jungs heute leichtfertig mit dem Ar... wieder umgeworfen. Einige Leute müssen mal in sich gehen und überlegen, ob das, was sie gezeigt haben, auch nur im Ansatz etwas mit Leistungssport zu tun hat!« Konsequenz des völligen Versagens: Ziercke strich den Spielern den in Aussicht gestellten freien Montag.

Über den Beruf nachdenken

Freitag und Samstag hatte die Mannschaft das gezeigt, was der Trainer sehen wollte: im Angriff die Auslösehandlungen mit Tempo angehen, zwingender werden und dabei noch den Nebenmann sehen. »Zudem wollte ich sehen, wie sich Marko Bagaric nach seiner Verletzungspause weiter integriert. Das hat an den beiden ersten Turniertagen auch gut funktioniert.« Tempo war zu sehen, ebenso wie gute Passwege. »Da hätten wir doch gegen Lübeck mit einem guten Gefühl aus dem Turnierwochenende gehen können. Aber dann kommt das. Nicht mal eine Nullleistung, sondern eine desolate Minusleistung! Ich stelle mich immer vor das Team. Aber in diesem Fall tue ich das nicht. An so etwas hatte ich im Traum nicht gedacht. Die treiben alle Leistungssport. Und der ist ihr Beruf. Darüber sollten sie mal nachdenken!« Es könne einfach nicht sein, dass man sich mit zwei ordentlichen Spielen zufrieden geben würde. Müdigkeit könne kein Thema sein, das betreffe den Gegner genauso. 9:19 zu Pause, das müsse man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. »Das war ein sang-, klang- und einstellungsloses Scheitern.« So angefressen hat Aaron Ziercke in Lübbecke noch keiner erlebt. Und damit dürfte auch die Zeit vorbei sein, in der der Trainer sich als Prügelknabe zur Verfügung stellt, die Spieler das aber nicht würdigen und ihren Turn ohne konsequente Besserung weiter runterspulen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6351573?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F