Fr., 08.11.2019

2. Handball-Bundesliga: TuS N-Lübbecke will die Lehren aus der Konstanz-Partie ziehen Ein Spiel hat 60 Minuten

Auf Roman Becvar kommt das Spiel bei seinem Ex-Verein zu. Doch der Mittelmann des TuS N-Lübbecke ist angeschlagen.

Auf Roman Becvar kommt das Spiel bei seinem Ex-Verein zu. Doch der Mittelmann des TuS N-Lübbecke ist angeschlagen. Foto: Oliver Krato

Von Marc Schmedtlevin

Lübbecke (WB). Das Positive vorweg: Der TuS N-Lübbecke ist in der 2. Handball-Bundesliga seit drei Partien ungeschlagen. Probleme wurden zuletzt beim Remis gegen die HSG Konstanz aber reichlich aufgezeigt. Und genau deswegen verlangt Trainer Emir Kurtagic von seinem Team eine Steigerung beim HC Elbflorenz am Sonntag (Anwurf 17 Uhr).

Es schien alles auf dem richtigen Weg zu sein. Nach den Siegen gegen Hüttenberg und in Bietigheim erwischte der TuS auch gegen Konstanz einen guten Start, legte Führungen zum 9:4 und 10:6 vor. Nach 17 Minuten riss der Faden dann allerdings komplett. Am Ende mussten die Lübbecker froh sein, überhaupt noch einen Punkt mitgenommen zu haben. »Das war eigentlich ein Spiel, in dem wir zwei Punkte holen sollten«, gibt Rückraumspieler Jo Gerrit Genz zu und zieht aus dem Konstanz-Spiel seine Schlüsse: »Wir haben einen Schuss vor den Bug bekommen. Wir dürfen uns auf Siegen nicht ausruhen und uns auch nicht zu sicher fühlen. Wer das tut, wird in dieser Liga bestraft. Das haben wir zu spüren bekommen.« Er hoffe, dass auch all seine Teamkollegen diese Warnung verinnerlicht hätten.

15 gute Minuten

Trainer Kurtagic konnten mehr als 40 Minuten am vergangenen Wochenende ebenfalls nicht gefallen. Vor allem die Leistung im Angriff ließ zu wünschen übrig. Bei seiner Analyse und Vorbereitung auf die Partie in Dresden wollte Kurtagic den Fokus aber vor allem auf die gute Anfangsphase richten. »Wir haben 15 Minuten lang gezeigt, dass wir viel richtig machen können und Qualität haben. Das müssen wir nur jetzt auch wieder über einen längeren Zeitraum zeigen. Zwei dieser sehr guten Phasen werden wir sicherlich benötigen«, sagt Kurtagic.

Den Gegner nimmt er nämlich keinesfalls auf die leichte Schulter. Der Blick auf die Tabelle veranschaulicht, dass es sich beim HC Elbflorenz um ein weiteres Mittelfeldteam handelt. Die Sachsen haben nur einen Pluspunkt weniger auf dem Konto als der TuS. »Wenn wir so ähnlich wie gegen Konstanz spielen, wird es extrem schwer für uns. Dresden hat doch mehr Potenzial als Konstanz«, betont Kurtagic. Im HC-Kader tummeln sich schließlich einige Spieler mit Erstliga-Erfahrung sowie Einsätzen für Nationalmannschaften. Zu nennen sind da unter anderem Michal Kasal, Jonas Thümmler oder Torhüter Mario Huhnstock.

Starke Dresdener Offensive

Zu achten gilt es aus Lübbecker Sicht vor allem auf die Offensive des Gegners. Schon 40 Treffer mehr erzielt als der TuS hat Elbflorenz in dieser Saison. Dass die Tormaschine auch gegen die Spitzenteams der 2. Liga rollt, machen die Zahlen deutlich: 27 Treffer gegen Hamm, 33 gegen Essen, 28 gegen Coburg. »Wir sollten uns auf ein temporeiches Spiel einrichten«, schließt Kurtagic daraus.

Dem Coach dürfte der gesamte Kader zur Verfügung stehen. Nur Roman Becvar ist weiterhin angeschlagen, über den Einsatz wird erst kurzfristig entschieden. Becvar wird aber voraussichtlich alles versuchen, schließlich wäre es für den Tschechen ein ganz besonderes Spiel. Bis zur Vorsaison trug er das Dresdener Trikot. Auch bei der 25:27-Heimniederlage gegen den TuS N-Lübbecke im März 2019 war er mit dabei. An diese Partie kann sich der heutige Mitspieler Jo Gerrit Genz noch ganz genau erinnern: »Da haben wir über 60 Minuten gekämpft und eines unserer besten Spiele gemacht. So soll es jetzt wieder sein.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7051574?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F