Handball: Der Saisonstart gegen den HSV Hamburg muss verlegt werden
Der TuS muss warten

Lübbecke (WB). Das befürchtete Szenario ist schneller als gedacht eingetreten: Der ursprünglich geplante Saisonstart des TuS N-Lübbecke am 2. Oktober 2020 gegen den Handball Sport Verein Hamburg muss ausfallen. Grund dafür sind fünf positive Corona-Tests beim Handball Sport Verein Hamburg. Nach den ersten zurückhaltenden Reaktionen ist nach den neuesten Erkenntnissen aus Hamburg und in Absprache mit der HBL nun doch die Absage der Partie erfolgt. Ein neuer Termin für die Nachholung des Heimspiels gegen den HSV steht aktuell noch nicht fest! Damit startet der TuS N-Lübbecke, wenn nichts dazwischen kommen sollte, eine Woche später, am 10. Oktober, mit einem Auswärtsspiel beim ThSV Eisenach in die neue Spielzeit. Das erste Heimspiel soll nun am 16. Oktober, 19.30 Uhr, gegen den HC Elbflorenz in der Merkur Arena stattfinden.

Donnerstag, 24.09.2020, 10:12 Uhr aktualisiert: 24.09.2020, 10:16 Uhr
TuSN-L-Kapitän Peter Strosack will bald wieder vor den eigenen Fans Tore erzielen – wie hier 2019 im Spiel gegen Konstanz. Foto: Oliver Krato
TuSN-L-Kapitän Peter Strosack will bald wieder vor den eigenen Fans Tore erzielen – wie hier 2019 im Spiel gegen Konstanz. Foto: Oliver Krato

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7599580?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F
Trotz Abwärtstrend gelassen
Zwei Säulen im DSC-Kader: Fabian Klos und Stefan Ortega Moreno. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker