TV Hüttenberg gibt in letzter Sekunde grünes Licht – Spiel für nächsten Dienstag abgesagt
TuS N-Lübbecke: Gute und schlechte Nachricht

Lübbecke -

Wieder muss der TuS N-Lübbecke eine kurzfristige Planänderung in Kauf nehmen: Das für kommenden Dienstag, 24. November, angesetzte Nachholspiel gegen die SG BBM Bietigheim muss erneut verlegt werden.

Freitag, 20.11.2020, 17:41 Uhr aktualisiert: 20.11.2020, 17:44 Uhr
Peter Strosack muss mit dem TuS N-Lübbecke die nächste Spielabsage verkraften.
Peter Strosack muss mit dem TuS N-Lübbecke die nächste Spielabsage verkraften. Foto: Alexander Grohmann

Das Heimspiel wird aufgrund erneuter Corona-Fälle bei den Gästen vorsorglich abgesagt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Die Lübbecker Handballer erfuhren von der erneuten Absage auf dem Weg zum abendlichen Auswärtsspiel beim TV Hüttenberg (Freitag, 20. November).

„Das Spiel gegen Bietigheim steht unter keinem guten Stern“, sagte Rolf Hermann, Sportlicher Leiter beim TuS N-Lübbecke. „Wir bedauern die Absage natürlich sehr, können aber die vorsorgliche Verschiebung voll nachvollziehen und wünschen Bietigheim alles Gute, vor allem den Erkrankten Spielern gute Besserung“, so Hermann weiter.

Damit findet für den TuS N-Lübbecke das nächste Bundesligaspiel in der kommenden Woche erst am Freitag, 27. November, in der Merkur Arena gegen Aufsteiger TuS Fürstenfeldbruck statt.

Alles andere als gewöhnlich verlief unterdessen auch die Vorbereitung auf das abendliche Auwärtsspiel beim TV Hüttenberg. Der TuS-Bus war bereits eine gute Stunde in Richtung Süden unterwegs, als der Gastgeber erst Grünes Licht für die Partie gab. „Zu diesem Zeitpunkt hatte Hüttenberg die zum Glück negativen Test-Ergebnisse der Mannschaft bekommen“, berichtete Lübbeckes Geschäftsführer Torsten Appel, der umgehend im Bus anrief. „Das ist zurzeit leider der Alltag“, war auch in dieser Woche wieder Improvisation gefragt. Die nächste Partie ist dann erst wieder am nächsten Freitag, 27. November, in der Merkur Arena gegen den TuS Fürstenfeldbruck terminiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7687819?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker