Fr., 14.09.2018

Fußball-Westfalenligist Delbrücker SC fährt als Vorletzter nach Spexard Es wird langsam Zeit

Trainer Detlev Dammeier möchte mit dem Delbrücker SC nach drei Niederlagen in Folge beim SV Spexard endlich wieder punkten.

Trainer Detlev Dammeier möchte mit dem Delbrücker SC nach drei Niederlagen in Folge beim SV Spexard endlich wieder punkten. Foto: Agentur Klick

Delbrück (WB/pk). »Das sind Gegner, die wir schlagen wollen und können.« Das sagte Detlev Dammeier, Trainer des Fußball-Westfalenligisten Delbrücker SC, vor den beiden Aufgaben gegen Victoria Clarholz und den SV Spexard.

So gesehen ist der DSC am Sonntag, 16. September, in Spexard (Anstoß 15 Uhr) doppelt unter Druck, denn die Partie gegen Clarholz wurde am vergangenen Samstag bei der Flutlichtpremiere im Stadion Laumeskamp mit 0:2 verloren. Es war das dritte Spiel ohne Tor und ohne Punkt in Folge, zu allem Überfluss kam auch noch die schwere Knieverletzung von Marvin Frenz dazu, für den die Saison nach einem erneuten Kreuzbandriss im linken Knie vorzeitig beendet ist. Der gelungene Saisonauftakt (3:1 in Theesen) ist längst vergessen.

"

Den Druck machen wir uns selbst.

Detlev Dammeier

"

Nichtsdestotrotz muss es für den DSC weitergehen, doch nach dem Abrutschen auf den vorletzten Tabellenplatz wird es langsam wieder Zeit zu punkten. Nach dem Gastspiel beim Tabellenzehnten und Nachbarn geht es gegen den Elften SpVg Beckum, bevor Delbrück beim aktuellen Schlusslicht SV Mesum antritt.

Da müssen Siege her, das weiß auch Dammeier, der wieder auf Matthias Riemer zurückgreifen kann: »Von Druck von außen möchte ich nicht reden, den machen wir uns selbst. Aber wir sollten langsam anfangen zu gewinnen. Wir hätten Clarholz aufgrund der Chancen schlagen können, das müssen wir jetzt gegen Spexard nachholen. Wir stellen das Positive heraus und versuchen, die Jungs bestmöglich einzustellen.«

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6049771?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4850628%2F