Sa., 06.10.2018

Delbrücker SC vor Härtetest gegen SuS Neuenkirchen Fragil oder stabil?

Angreifer Lukas Cramer (links) ist zurück im Training und könnte dem Delbrücker SC im Heimspiel gegen Neuenkirchen wieder helfen.

Angreifer Lukas Cramer (links) ist zurück im Training und könnte dem Delbrücker SC im Heimspiel gegen Neuenkirchen wieder helfen. Foto: Neumann

Delbrück (WB/en). 4:1 Tore und neun Punkte hat Fußball-Westfalenligist Delbrücker SC in den jüngsten drei Meisterschaftspartien gesammelt, dazu mit einem 6:0 in Marienloh das Kreispokal-Viertelfinale erreicht. Das liest sich, als sei die Mannschaft von Trainer Detlev Dammeier sehr gut drauf, doch der 49-Jährige warnt vor dem Heimspiel gegen SuS Neuenkirchen (Sonntag, 15 Uhr, Stadion Laumeskamp) davor, diese (kleine) Serie überzubewerten.

Die drei Dreier gegen den Ligaletzten Mesum (1:0), den Vorletzten Beckum (2:1) und den Drittletzten Spexard (1:0) seien von den Seinen mehr oder weniger erwartet worden, erst das Duell mit dem Tabellendritten Neuenkirchen gebe einen ersten Hinweis darauf, wie der derzeitige DSC tatsächlich einzuordnen sei. »Das wird ein interessanter Test für uns. Die 90 Minuten werden zeigen, ob wir mit der jungen Mannschaft nur gegen vermeintlich leichtere Gegner punkten können oder dazu auch gegen ein gestandenes Team in der Lage sind«, sagt Dammeier.

Ein Trainingsschwerpunkt lag auf dem Zweikampfverhalten

Der ehemalige Bundesliga-Profi hält das Delbrücker Gebilde aktuell noch für zu fragil, als dass er sich verlässliche Aussagen über die Leistungsfähigkeit zutraute. Dazu passt die Vorstellung in Mesum, wo nach einer überzeugenden ersten halben Stunde nicht mehr viel zusammenlaufen wollte. »Da haben wir uns ein bisschen den Schneid abkaufen lassen und uns viel zu viele Fouls geleistet. Daher lag der Trainingsschwerpunkt vor allem am Dienstag auf Zweikämpfen«, sagt der Coach. Außenverteidiger Marco Rüskaup war weder am Dienstag noch am Donnerstag mit dabei und droht am Sonntag auszufallen. Besser sieht es bei Lukas Cramer aus, der am Donnerstag zurück im Training war und gegen Neuenkirchen wieder eine Option sein könnte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6101723?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4850628%2F