Mi., 17.04.2019

Delbrücker Verteidiger wechselt im Sommer zum HSV Riemer wird Hövelhofer

Delbrücks Innenverteidiger Matthias Riemer (links), hier im Testspielduell mit Arminia Bielefelds Stürmer Andreas Voglsammer, spielt aber der kommenden Saison für den Landesligisten Hövelhofer SV.

Delbrücks Innenverteidiger Matthias Riemer (links), hier im Testspielduell mit Arminia Bielefelds Stürmer Andreas Voglsammer, spielt aber der kommenden Saison für den Landesligisten Hövelhofer SV. Foto: Elmar Neumann

Hövelhof (WB). Fußball-Landesligist Hövelhofer SV vermeldet nach Alex Schmal (SC GW Espeln), Daniel Lienen (SuS Westenholz) und Malte Müller (SV Heide) den vierten Neuzugang für die kommende Saison und der hat es in sich: Defensivspezialist Matthias Riemer wechselt vom Delbrücker SC zum HSV.

»Matze kommt mit der Erfahrung von beinahe 120 Westfalenligaeinsätzen an die Waldkampfbahn. Davon können wir als Team nur profitieren«, sagt Hövelhofs Trainer Björn Schmidt. Auch Riemer selbst ist voller Vorfreude: »Der HSV hat sich sehr um mich bemüht. Die Gespräche haben mich beeindruckt und davon überzeugt, dass es nach elf Jahren beim Delbrücker SC mit vielen tollen Erfahrungen richtig ist, eine neue Herausforderung zu suchen, zumal diese auch optimal zu meiner beruflichen Situation passt«, sagt der 29-jährige Verteidiger.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6550135?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4850629%2F