Di., 28.05.2019

An Himmelfahrt geht’s los. Der Familientag findet am 2. Juni statt. Die Nachwuchsreiter vertreten mit Schulpferden den Ausrichter Ambitionierte Springreiter

Beim Reit- und Fahrverein Hövelhof freuen sie sich aufs traditionelle Freilandturnier, das am Himmelfahrtstag beginnt. Links Jugendwartin Montana Niggemeier, hinten in der Mitte der 1. Vorsitzende Heinrich Kückmann.

Beim Reit- und Fahrverein Hövelhof freuen sie sich aufs traditionelle Freilandturnier, das am Himmelfahrtstag beginnt. Links Jugendwartin Montana Niggemeier, hinten in der Mitte der 1. Vorsitzende Heinrich Kückmann.

Hövelhof  (WB). Das Hövelhofer Freilandturnier an Christi Himmelfahrt und dem darauffolgenden Wochenende (30. Mai bis 2. Juni) hat Tradition. Jährlich treffen sich dort die besten Dressur- und Springreiter der Region. So ein Turnier muss sich auch immer weiterentwickeln, deswegen stehen bei dieser Auflage einige neue Prüfungen in der Zeiteinteilung. Was sich bewährt hat, soll aber auch fortgeführt werden. Wie schon im Vorjahr organisieren die engagierten Helfer des Reitvereins ein buntes Rahmenprogramm für Kinder am Sonntag.

Kinder können sich auf einer Hüpfburg austoben

Der Familientag am 2. Juni hat einiges zu bieten. Die Kinder können sich auf einer Hüpfburg austoben, ihr Können im Hindernisparcours beweisen und Ponys streicheln. Das alles ist kostenlos. Auf dem großen Turnierplatz und in der Reithalle kann zeitgleich spannender Sport beobachtet werden. Hochkarätige Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse M** erwartet die Besucher.

Auch der Nachwuchs stellt sein Können unter Beweis. An Christi Himmelfahrt und am Sonntag werden einige Wettbewerbe und E-Prüfungen angeboten. »Uns freut es vor allem, dass dieses Jahr wieder einige unserer Nachwuchsreiter mit Schulpferden an den Start gehen«, betont Jugendwartin Montana Niggemeier. »Sie freuen sich schon auf das Turnier und haben fleißig trainiert. Wir hoffen, dass alles klappt und alle viel Spaß haben.«

Vereinsmitglieder freuen sich auf die Mannschaftsprüfungen

Die Vereinsmitglieder mit Privatpferden freuen sich vor allem auf die Mannschaftsprüfungen: die A-Dressur am Samstag von 16.15 Uhr an und das A-Springen am Donnerstag (Beginn: 10.45 Uhr). In den Prüfungen waren die Hövelhofer Mannschaften in den vergangenen Jahren immer vorne mit dabei – es gilt also, auch dieses Jahr an diese Erfolge anzuknüpfen. Beim Springen geht es sogar um die Titelverteidigung.

Zuschauerhighlights werden vor allem das Heinz-Nixdorf-Gedächtnisspringen am Sonntag (Beginn: 16.30 Uhr) und die Qualifikationsprüfung zur Sparkassen-Trophy am Samstag von 16.45 Uhr an sein. Die Qualifikationsprüfung für den Junioren-Springförder-Cup der Verbund Volksbank OWL, die neue Qualifikationsprüfung für die Growi-Springpferde-Trophy und die Qualifikationsprüfung zur Führzügel-Trophy OWL werten das Programm zusätzlich auf.

Neu ist in der Reithalle die Dressurreiterprüfung Klasse L

Aber nicht nur auf dem Turnierplatz wird viel geboten, auch im Viereck kann professioneller Sport bestaunt werden – vor allem bei der M**-Dressur am Sonntag. Los geht’s um 14.45 Uhr. Neu ist in der Reithalle zum Beispiel die Dressurreiterprüfung Klasse L, die mit 65 Nennungen stark besetzt ist. »Die Vorbereitungen laufen bereits seit einigen Wochen«, erklärt der erste Vorsitzende Heinrich Kückmann. »Wir wollen den Besuchern zum einen sportlich einiges bieten, zum anderen aber auch einen Ort schaffen, an dem sie gerne ein paar Stunden verweilen. Deswegen ist wieder bestens für das leibliche Wohl gesorgt.« Der Eintritt ist das ganze Wochenende frei.

Infos im Internet: www.reitverein-hoevelhof.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6645398?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4850629%2F