Ein solches Startbild wird es in diesem Jahr nicht geben: Statt der 38. Auflage des Eggelaufs bietet der BC 23 Meerhof unter dem Motto „Wir trotzen Corona“ einen Egge-Sololauf an. Foto: Dieter Neumann

Meerhof 38. Eggelauf wird zum Sololauf

Angesichts der aktuellen Gefährdung durch die Corona-Pandemie muss der 38. Eggelauf am 13. Juni in seiner bekannten Form ausfallen. Trotzdem wird es die Möglichkeit geben, sich sportlich zu betätigen. mehr...


Engagierter Trainer und leidenschaftlicher Triathlet: Seit sechs Jahren trägt Frank Ewert beim Bezirksligisten SV Blau-Weiß Atteln die Verantwortung. Wenn es nicht um Fußball geht, ist der 55-Jährige schwimmend, Rad fahrend oder laufend unterwegs. Foto:

SV BW Atteln Der zu den Derbys joggt

Sonntags, 15 Uhr: Wenn der Anpfiff ertönt, hat er sein sportliches Tagesprogramm schon erledigt und kann sich auf die Rolle des Trainers konzentrieren: Frank Ewert, Coach des Bezirksligisten SV BW Atteln, läuft zu den meisten Auswärtsspielen. Aber derzeit bremst auch ihn Corona aus. mehr...


Der Vorstand des BC 23 Meerhof samt der zwei neuen Ehrenbrief-Besitzer (hinten von links): Nils von Rüden, Thomas Hohmann, Frank Paschen, Manfred Rasche, Regina Flocke, Doris Hund, Heike Otto und Domenic Luis; (vorne von links) Klaus Thielemann, David Rasche, Jörg Sieren, Thorsten Schmidt, Fritz Wüllner, Ralf Paschen, Ludger Kriener, Franz Baumbach, Christof von Rüden, Michael Otto und Udo Henkenius. Foto:

BC 23 Meerhof Ehrenbrief für Baumbach und Kriener

Christof von Rüden bleibt Vorsitzender des BC 23 Meerhof. Bei der Mitgliederversammlung wurde er von den rund 90 Anwesenden einstimmig wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Domenic Luis als Geschäftsführer. Vorgänger Ludger Kriener gibt sein Amt nach mehr als 25 Jahren ab. mehr...


Auszeichnung: Die Vorsitzende Ulrike Hibbeln-Sicken ehrt Helmut Reichstein mit der bronzenen DJK-Ehrennadel. Foto:

SV DJK Kleinenberg Verein mietet stundenweise die Sporthalle

Helmut Reichstein mit der bronzenen DJK-Ehrennadel ausgezeichnet. mehr...


Ehrungen verdienter Mitglieder standen bei der Jahreshauptversammlung des VfL Lichtenau im Fokus. Von links: Präsident Jörg Böhner, Martin Hofnagel (25 Jahre Mitgliedschaft), Reinhold Unruhe (50), Michael Nollmann (40), Josef Glahn (50), Jürgen Lange (40), Christian Kappius (25), Luise Wübbeke (25) und Ehrenvorsitzender Franz-Josef Leifeld. Foto:

VfL Lichtenau Erhöhung der Beiträge unumgänglich

Die angekündigte Nutzungsgebühr für Sporthallen, die von der Stadt Lichtenau eingeführt werden soll, sorgte bei der Jahreshauptversammlung des VfL Lichtenau für eine lebhafte Diskussion. mehr...


Attelns Trainer Frank Ewert findet die Aberkennung des 3:1-Sieges gegen Borchen ungerecht. Der 54-Jährige spielt bisher mit seiner Mannschaft eine überragende Saison. Foto: AK

Fußball-Bezirksliga Hiseni-Einsatz kostet Derbysieg

350 Zuschauer sahen im Altenauderby zwischen dem SV Atteln und dem SC Borchen einen 3:1-Sieg der Gastgeber. Deren Freude währte aber nur kurz. Die drei Punkten wurden Atteln aberkannt. mehr...


1 - 6 von 6 Beiträgen