>

Sa., 13.02.2016

Luis Figge tritt mit den Finke Baskets zum wichtigen Zweitliga-Kellerduell in Essen an Vom Fan zum Führungsspieler

Luis Figge zieht vehement zum Korb. Das 18-jährige Eigengewächs der Finke Baskets besticht mit seiner engagierten Spielweise. Samstag will er mit Paderborn in Essen punkten.

Luis Figge zieht vehement zum Korb. Das 18-jährige Eigengewächs der Finke Baskets besticht mit seiner engagierten Spielweise. Samstag will er mit Paderborn in Essen punkten. Foto: Matthias Wippermann

Von Matthias Wippermann

Paderborn (WB). Mit 18 Jahren gehört Luis Figge schon zu den Identifikationsfiguren der Finke Baskets. Der gebürtige Korbacher lernte bei den Paderborner den Basketballsport von der Pike auf und wurde mit der U 14 und U 16 Deutscher Meister. Derzeit ist für ihn allerdings Zweitliga-Abstiegskampf angesagt.

Um sich im Tabellenkeller noch mehr Luft zu verschaffen, peilen die Baskets an diesem Samstag (19.30 Uhr) bei den ETB Wohnbau Baskets Essen den zweiten Sieg in Serie an. Sechs Punkte beträgt Paderborns Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, den Leverkusen belegt. Genau zwischen diesen Teams steht Essen. Die Baskets haben zwei Zähler mehr auf dem Konto, das am Samstag weiter aufgestockt werden soll. Der 86:82-Heimsieg gegen Schlusslicht Rhöndorf am vergangenen Wochenende soll der Beginn beruhigender Zweitliga-Zeiten sein – nach elf Niederlagen in Folge. An die denkt Figge ungern zurück. Gerade ein Spieler aus den eigenen Reihen leidet, wenn es für seinen Verein nicht läuft. »Ich erinnere mich noch an die Zeiten, in denen ich als kleiner Junge auf der Tribüne mit den Baskets mitgefiebert habe. Daher weiß ich, wie man sich als Fan fühlt«, blickt er zurück.

Figges Energie tut gut

Jetzt fiebern Paderborns Anhänger mit ihm mit und waren erleichtert, als gegen Rhöndorf dank eines starken vierten Viertels der lang ersehnte sechste Saisonsieg gelang. Figge verfolgte die Schlussphase von der Bank, hatte aber für die Entscheidung von Headcoach Uli Naechster Verständnis. »Der Trainer hat alles richtig gemacht. Wir haben gewonnen und ich war einfach nur froh«, erzählt der Junioren-Nationalspieler, der seit vier Spielen in Paderborns Starting Five steht und zu den Führungsspielern gehört. »Es hat sich herauskristallisiert, dass uns Luis mit seiner Energie von Beginn an gut tut«, meint Naechster.

Sein Schützling weiß diese Maßnahme zu schätzen. »Das Vertrauen des Trainers gibt einem Extra-Motivation. Du bist einer von den Spielern, die die Partie von Anfang an in die richtige Richtung lenken sollen«, sagt Figge. Der weiß auch, in welchen Bereichen er sich verbessern kann. »Ich muss noch ein wenig ruhiger werden und konstanter werfen.« 9,3 Punkte steuert der Shooting Guard und Small Forward pro Partie bei, seine Dreierquote liegt bei 26 Prozent.

»Ein weiteres Zweitligajahr würde Luis gut tun«

»Luis hat an der ein oder anderen Stelle noch Potenzial. Es wäre auch komisch, wenn es bei einem 18-Jährigen nicht so wäre», sagt Naechster. Der Trainer würde mit seinem Spieler, der gerade bei den Baskets das Freiwillige Soziales Jahr absolviert, gerne über die Saison hinaus weiter arbeiten. »Ein weiteres Zweitligajahr würde Luis gut tun. Es gibt negative Beispiele von Spielern, die zu früh in die 1. Liga gewechselt sind und dort nur auf der Bank saßen«, sagt Naechster.

Figge, für den im Sommer mit Deutschlands U 20 die Europameisterschaft in Helsinki ansteht, lässt seine Zukunft noch offen. »Ich würde gerne studieren, eventuell Sportmanagement. Es ist schön, dass die Baskets mir so früh gesagt haben, dass sie weiter mit mir planen. Mir gefällt das Konzept, mit dem sie Jugendspieler integrieren. Das ist der richtige Weg.« Ob er diesen in der kommenden Saison mitgeht, ist also noch unklar. Klar ist dagegen, dass Figge am Samstag in Essen wieder alles geben wird. Die Identifikationsfigur weiß, dass die Baskets-Fans lange genug gelitten haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3806185?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F