Fr., 07.12.2018

Paderborner Ahorn-Panther erwarten den RSC Osnabrück Wiedersehen zum Abschluss

Trainer Detlef Tipp trifft mit den Ahorn-Panthern zum Abschluss der Hinrunde in der 2. Bundesliga Nord der Rollstuhl-Basketballer auf den RSC Osnabrück.

Trainer Detlef Tipp trifft mit den Ahorn-Panthern zum Abschluss der Hinrunde in der 2. Bundesliga Nord der Rollstuhl-Basketballer auf den RSC Osnabrück. Foto: AK

Paderborn (WB). Zum Hinrundenende freuen sich die Paderborner Ahorn-Panther in der 2. Bundesliga Nord der Rollstuhlbasketballer im Heimspiel gegen den Dritten RSC Osnabrück (Samstag, 17.30 Uhr, Lise-Meitnerhalle) auf ein Wiedersehen mit dem langjährigen Mitspieler Maurice Eschen.

»Einen besseren Hinrundenabschluss hätte sich der Staffelleiter nicht ausdenken können«, sagt Coach Detlef Tipp, der mit seinem Team nach zwei Siegen in den ersten sechs Spielen den sechsten Platz in der Achtergruppe belegt.

"

Ein dritter Sieg würde uns gut zu Gesicht stehen.

Philipp Wilmes

"

Aber Osnabrück hat noch mehr zu bieten als den verdienten Ex-Paderborner. Das stets in Richtung Aufstieg schielende Team verstärkte sich zu Saisonbeginn mit dem Liga-Topscorer Martin Steinhardt (28,8 Punkte im Schnitt) sowie dem niederländischen Duo Patrick de Boer (11,2 Punkte) und Jelle van Steen (2,7). Es wartet also eine schwierige Aufgabe auf die Ahorn-Panther, die den Favoriten aus Osnabrück nur mit einer nahezu perfekten Verteidigung knacken können. »Ein dritter Saisonerfolg würde uns zum Hinrundenende gut zu Gesicht stehen«, sagt Leistungsträger Philipp Wilmes, der mit 12,7 Punkten pro Spiel 14. der Korbjägerliste der Liga ist.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6238808?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F