Di., 19.03.2019

Tischtennis: NRW-Ligist überrascht mit einem 9:3-Heimsieg gegen Hamm. TuS Bad Wünnenberg verdient sich eine vorzeitige Meister- und Aufstiegsfeier TTC darf wieder aufdie Relegation hoffen

Der TuS Bad Wünnenberg macht in der Bezirksklasse schon drei Spieltage vor Schluss den Aufstieg perfekt, von links: Hans-Norbert Blome, Anselm Prokopp, Dirk Gerlach, Markus Schöling, Carlos Lesen und Nils Blome.

Der TuS Bad Wünnenberg macht in der Bezirksklasse schon drei Spieltage vor Schluss den Aufstieg perfekt, von links: Hans-Norbert Blome, Anselm Prokopp, Dirk Gerlach, Markus Schöling, Carlos Lesen und Nils Blome.

Paderborn  (WB/kroc). In der NRW-Liga der Damen fehlt dem TTV Hövelhof nur noch ein Sieg bis zur Meistertitel. Bei den Herren darf TTC Paderborn nach dem überraschenden Sieg gegen den TTC GW Bad Hamm II wieder von der Relegation träumen Der TuS Bad Wünnenberg feiert schon drei Spieltage vor Serienende den Titelgewinn und den Bezirksligaaufstieg.

Damen NRW-Liga

TTC Wuppertal - TTV Hövelhof 2:8. Den Sennedamen gelang der klare Pflichtsieg. Die Oberliga ist jetzt noch einen weiteren Sieg entfernt. Nach den Siegen in den Anfangsdoppeln gewannen Hannah Pollmeier, Melinda Maiwald und Lea Litschke je zwei Einzel.

Herren-NRW-Liga

TTC Paderborn - TTC GW Bad Hamm II 9:3. Der TTC profitierte davon, dass die Gäste mit dreifachem Ersatz antraten, aber endlich zeigten die Gastgeber wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Schon nach den drei gewonnenen Doppeln standen die Weichen auf Sieg. In den Einzeln überragten Michael Schuy, Thomas Hoffmeister und Ralf Seidel mit je zwei Erfolgen.

Herren-Verbandsliga

SV Menne - TuRa Elsen 9:7. Nach dieser unglücklichen Niederlage wird es noch einmal spannend im Kampf um Platz zwei. Die TuRa hat nur noch einen Minuspunkt Vorsprung auf Menne. Dabei hatten die Elsener am Ende sogar mehr Sätze gewonnen, doch alle vier Spiele über die volle Distanz gingen verloren. Benedikt Lüke und Berens glänzten mit Doppelsiegen. Dazu scorten Benedikt Lüke/Ahlemeyer, Ahlemeyer und Christopher Lüke.

Herren-Landesliga

TV Geseke - TuS Bad Sassendorf 9:5. Mit diesem Erfolg rückt Geseke auf einen Relegationsplatz vor. Florian Fechtler, Pascal Polak und Ralph Berkenbusch überragten mit je zwei Einzelsiegen. Dazu waren Fechtler/Andreas Wibbe, Matthias Wibbe und Andreas Wibbe siegreich.

TuRa Elsen II - Hammer Sport Club 8:8. Die TuRa feiert einen überraschenden Punktgewinn und rückt damit weiter näher an das direkte rettende Ufer heran. Dabei mussten sie auf Tobias Hessel und Rudolf Lebedev verzichten. Für die beiden spielten Max Ignatik und Hoang Minh Nguyen, die sogar ihr Doppel gewannen. Christian Fleischer, Simon Nachtigall und Dennis Struck überragten mit je zwei Einzelsiegen. Den Punktgewinn machte das Schlussdoppel Fleischer/Nachtigall perfekt.

Herren-Bezirksliga

TTC Paderborn II - TSV Schloß Neuhaus 9:3. Die Paderborner gestalteten das Derby erwartungsgemäß und verteidigten ihren zweiten Platz. Tobias Korff und Ilja Regier siegten doppelt. Weiter waren Thomas Altrogge/Stefan Brockmann, Korff/Georg Ender, Altrogge, Brockmann und Christiane Thöne erfolgreich. Für die Gäste, die in den letzten drei Spielen unbedingt für den Klassenerhalt punkten müssen, schwächten Dennis Symolka/Matthias Schlichting, Sören Struck und Matthias Schlichting ab.

TTV Salzkotten - TV Gütersloh 9:7. Die Sälzer siegten denkbar knapp, hatten am Ende aber zehn Sätze mehr gewonnen. Alle vier Fünfsatzspiele gingen zu Gunsten der Gäste aus Gütersloh aus. Dabei konnten sie einen 5:7-Rückstand in den Sieg umwandeln. Das untere Paarkreuz blieb ungeschlagen und das Spitzendoppel Slavomir Grezlik/Georg Gründken siegte zweifach.

Herren-Bezirksklasse

TuS Bad Wünnenberg - TuRa Elsen III 9:3. Gegen ersatzgeschwächte Gäste hatten die Badestädter leichtes Spiel, den letzten fehlenden Punkt für den Titelgewinn und den Bezirksligaaufstieg einzufahren. Neben drei kampflosen Siegen waren Dirk Gerlach/Markus Schöling, Carlos Lesen/Nils Blome, Gerlach, Lesen (2), und Anselm Prokopp erfolgreich. Für die Gäste punkteten Tobias Rothe, Dominik Lüke und Hoang Minh Nguyen.

TuS Bad Driburg - SV Alfen 9:5. Der Aufsteiger verlor das direkte Duell um den zweiten Platz, so dass es nun darum geht, Dritter zu bleiben. Die Punkte holten Dennis Heidemann/Mirco Lipsmeyer, Michael Lipsmeyer, Mike Stohldreier, Waldemar Schilin und Dennis Framme.

SV Bergheim III - TSV Schloß Neuhaus II 2:9. Mit diesem Sieg sind auch die letzten Zweifel am Klassenerhalt beseitigt. Neben den drei Doppeln scorten René Hahn (2), René Hoppe, Christian Kroker, Nicole Stich und Robert Struck.

Damen-Bezirksklasse

TV Geseke - TuS Rot-Weiß Peckelsheim 6:8. Die Gastgeber verpassten den zweiten Sieg nur knapp. Johanna Winkeler und Hannah Greuel überragten mit je drei Einzelsiegen. Mehr als die sechs Zähler wollten aber nicht gelingen.

TTV Daseburg III - TTV Hövelhof 1:8. In einer einseitigen Partie gaben die Gäste lediglich neun Sätze ab.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6480877?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F