Sa., 10.08.2019

Team Hämmerling spielt 3:3 (1:3) gegen den TC Kurhaus Aachen Überraschung: TuS Sennelager schafft den Klassenerhalt

Den Klassenerhalt feiert der TuS Sennelager mit einem Tänzchen auf dem Platz.

Den Klassenerhalt feiert der TuS Sennelager mit einem Tänzchen auf dem Platz. Foto: AK

Von Frank Loose

Paderborn (WB). Dem TuS Sennelager gelingt die Sensation: Das Team Hämmerling spielte am vorletzten Spieltag der 1. Tennis-Point-Bundesliga der Herren am Samstag im Heimspiel gegen den TC Kurhaus Aachen 3:3 (1:3) und erreicht dadurch vorzeitig den Klassenerhalt.

Vor dem Saisonfinale am Sonntag, 11. August, beim Tabellenvorletzten Kölner THC Stadion Rot-Weiß Köln kann Sennelager mit nun 7:9 Punkten nicht mehr auf einen der beiden Abstiegplätze abrutschen, da Köln (4:12 Punkte) zeitgleich beim Rochusclub Düsseldorf 2:4 unterlag.

Nach dem verwandelten Matchball des Doppels David Pel/Jan Zielinski (7:64 über Carlos Taberner/Nils Langer) zum 3:3-Ausgleich war der Jubel auf der Platzanlage des Paderborner TC Blau-Rot bereits groß. Alle Dämme brachen schließlich, als kurz drauf die Niederlage von Köln über den Live-Ticker ging: Unter dem Beifall der Zuschauer tanzten die Nichtabsteiger ausgelassen auf dem Platz. Zuvor hatten Norbert Gombos im Spitzeneinzel (6:2, 3:6, 10:7 über Cedrik-Marcel Stebe) und das Doppel Arhru Rinderknech/Manuel Guinard (7:5, 6:4 über Martin Cuevas/Tim Pütz) für die Gastgeber gepunktet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6839629?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F