Di., 08.10.2019

5. Trail-Run in Brenken: Läufer vom SCC Scharmede feiert Doppelsieg Andrej Wolf beißt sich durch

Start des 10-km-Laufes mit Sieger Andrej Wolf (Startnummer 75), Marcus Schürmann (Nummer 86), Georg Blum (Nummer 134), der Vierter wurde, sowie dem Fünften Michael Krenke (Nummer 57).

Start des 10-km-Laufes mit Sieger Andrej Wolf (Startnummer 75), Marcus Schürmann (Nummer 86), Georg Blum (Nummer 134), der Vierter wurde, sowie dem Fünften Michael Krenke (Nummer 57).

Büren (WB). Andrej Wolf vom SC Concordia Scharmede hat beim 5.Trail-Run in Brenken einen Doppelsieg gefeiert.

Die insgesamt 148 Aktiven, nur vier weniger als 2018, fanden ideale Crosslaufbedingungen vor: schmale Trails, tiefe Böden und feste Waldwege bei durchaus anspruchsvollen Steigungen, vor allem beim Hauptlauf über zehn Kilometer, brachten viele Läufer ins Schwitzen.

Dieser Lauf des SV 21 Blau-Weiß Brenken war zugleich der letzte Wertungslauf des Hochsauerländer Laufcups. So machten sich auch viele Aktive aus dem Sauerland auf den Weg nach Brenken. Gleichzeitig wurden die Kreismeistermeisterschaften im Crosslauf des Kreises Paderborn ausgetragen. Auf der 10-km Strecke dominierte vom Beginn an Andrej Wolf vom SCC Scharmede das Rennen und kam mit einer Zeit von knapp über 43 Minuten als Erster ins Ziel. Ihm folgten auf den Plätzen zwei und drei Michael Epe (SC Fretter) und Marcus Schürmann vom SC Borchen.

Monika Kattenbusch gewinnt Frauenwertung

Die Frauenwertung entschied Monika Kattenbusch von GW Paderborn für sich, gefolgt von Marleen Stromer und Anna Finke von den Finke Runners. Wolf und Kattenbusch sind damit auch Kreismeister und Kreismeisterin im Crosslauf auf der Langstrecke.

Platz eins über die 5-km-Mittelstrecke und damit den Titel der Kreismeisterin gewann Petra Brand vom SC Borchen vor Marie Albers (Warburger SV) und Julia Menze (LC Paderborn). In der Männerwertung lieferten sich Lars Franken (LG Olympia Dortmund) und Christian Schwarzer vom Gymnasium Antonianum Geseke ein spannendes Rennen, das Franken knapp für sich entschied.

Der drittplatzierte Andrej Wolf wurde so doppelter Kreismeister, da die beiden vor ihm Platzierten nicht in der Wertung der Kreismeisterschaft waren. Verschiedene Kinder- und Jugendläufe von 600 Meter bis 3000 Meter und ein Bambinilauf rundeten die Veranstaltung ab, die unter den Laufevents im Kreis Paderborn einzigartigen Charakter hat, da auf allen Strecken nicht auf Asphalt gelaufen wird. Der 6. TrailRun steigt am 3. Oktober 2020. Weitere Infos, Ergebnisse und Fotos gibt es hier .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6985885?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F