Fr., 11.10.2019

Basketball: Runderneuerte U19 der Uni Baskets läutet die neue NBBL-Meisterschaft ein Drei Leistungsträger fehlen zum Start

U19-Headcoach Werner Gorsky hat eine junge Mannschaft am Start. Nur zwei Spieler verfügen über NBBL-Erfahrung.

U19-Headcoach Werner Gorsky hat eine junge Mannschaft am Start. Nur zwei Spieler verfügen über NBBL-Erfahrung. Foto: Elmar Neumann

Paderborn  (WB/tim). Die U19 der Uni Baskets startet an diesem Wochenende in die neue NBBL-Saison. Am Sonntag gastiert die Mannschaft von Headcoach Werner Gorsky um 15 Uhr bei den ART Giants Düsseldorf.

»Wir haben gegen Düsseldorf in der Qualifikation gespielt und recht deutlich verloren. Das ist eine physisch starke und sehr schnelle Mannschaft, die über starke Guards verfügt«, berichtet Baskets-Headcoach Werner Gorsky, der seine Mannschaft trotz des Ausfalls dreier Leistungsträger, die sich auf Studienfahrt befinden, dennoch nicht chancenlos sieht: »Wenn wir das abrufen, was wir können, haben wir eine Chance zu gewinnen.«

Junger Kader runderneuert

Die Paderborner gehen nach der durchwachsenen Vorsaison runderneuert und mit einem sehr jungen Team in die neue Spielzeit. »Wir haben lediglich fünf Spieler aus dem älteren Jahrgang, von denen auch nur zwei über NBBL-Erfahrung verfügen. Unser Ziel ist es, die Jungs weiterzuentwickeln. Wir wollen jedes Spiel gewinnen, aber natürlich ist es erst einmal unser Ziel, die Klasse zu halten«, erklärt Gorsky, der die Vorbereitung seines Teams um Junioren-Nationalspieler Peter Hemschemeier als ein »Auf und Ab« beschreibt: »Wir haben in einigen Spielen sehr, sehr gute Leistungen gezeigt, in anderen aber wiederum nicht. Ähnlich war es auch im Training. Es wird wichtig sein, dass wir jede Partie annehmen und uns konkurrenzfähig präsentieren.«

Die weiteren Gegner der Baskets im Verlauf der NBBL-Hauptrunde sind die Phoenix Hagen Juniors, die Eisbären Bremerhaven, die Baskets Juniors Oldenburg die UBC/SCM Baskets Münsterland. Im Vorjahr hatten die Paderborner der Klassenverbleib zunächst verpasst, sich dann aber über ein Qualifikationsturnier doch noch einen Platz in der höchsten deutschen U19-Spielklasse gesichert. Auch die U16 der Paderborner spielt weiterhin in der Jugend-Bundesliga, startet allerdings erst in der nächsten Woche in die neue Saison.

Der NBBL-Kader: Jan Bergen, Fynn Bunte, Roman Claas, Benedict Dernbach, Leo Döring, Cornelius Dziuron, Joel Flöter, Matthias Gravendyk, Peter Hemschemeier, Aljoscha Lübbers, Vincent Neugebauer, Moritz Treydel, Malte Wernicke, Claudio Werschmann, Luke Westerwelle, Tom Wittmann, Enno Zörkendörfer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6993247?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F