Fr., 21.02.2020

Uni Baskets Paderborn fahren zuversichtlich nach Hagen Esterkamp zeigt Respekt

Baskets-Headcoach Steven Esterkamp hofft auf eine konzentrierte Leistung.

Baskets-Headcoach Steven Esterkamp hofft auf eine konzentrierte Leistung. Foto: Elmar Neumann

Paderborn (WB/jm). Die Fans vom „Maspernpower“ wirken wild entschlossen. „Letztes Mal hat es wegen des Orkantiefs Sabine nicht geklappt. Diesmal hält uns nichts mehr auf“, lautet die Facebook-Botschaft. Derlei Energie soll im zweiten Anlauf auch auf ihre Mannschaft überschwappen. Wobei die Uni Baskets Paderborn sowieso mit einem richtig guten Gefühl ins Nachholspiel am Samstag (19 Uhr) bei Phoenix Hagen gehen dürfen.

Die Art und Weise, wie beim verdienten 101:74 die Römerstrom Gladiators Trier dominiert wurden, weckt Hoffnungen, dass es auswärts im NRW-Derby zweier Play-off-Aspiranten klappen könnte. „Ich bin sehr stolz auf das Team. Wir haben über die gesamte Spielzeit hinweg Druck gemacht und waren sehr konzen-triert“, resümierte Baskets-Headcoach Steven Esterkamp.

Harris warnt vor ,,unorthodoxer Spielweise“

Dieses Rezept soll auch am Ischeland greifen. Doch aufgepasst: Hagen ließ zuletzt ebenfalls mit einer bärenstarken Teamleistung aufhorchen, samt eines 87:68-Start-Ziel-Sieges bei den MLP Academics Heidelberg. Auf Verliererseite räumten sie hinterher zerknirscht ihre schwächste Saisonleistung ein. Das focht Phoenix-Headcoach Chris Harris nicht weiter an; die Ursache dafür war sein Team: „Jeder hat seinen Job erfüllt.“ Er orakelt Samstag Schwerstarbeit. „Uns erwartet eine unorthodoxe Spielweise. Paderborn ist klein und schnell. Sie haben wahnsinnig gute Schützen, die von außen extrem treffsicher sind. Die gilt es besonders gut zu verteidigen.“

Auch Steven Esterkamp fährt mit einigermaßen Respekt in die Krollmann-Arena. „Hagen ist eine richtig gute Mannschaft, besser als zu Beginn der Saison. Vor allem die Verteidigung ist stark. Nur 68 Punkte in Heidelberg kassiert zu haben, spricht eine deutliche Sprache. In Hagen zu spielen, macht es nicht einfacher. Die Fans da sind laut.“ Der Hauptgrund, warum die Paderborner so gern in der Maspernhölle spielen. „Das ist normal im Basketball. Es macht mehr Spaß, bringt dem Team viel Energie“, sagt Esterkamp. „Wenn wir es schaffen, wie gegen Trier 40 Minuten konzentriert aufzutreten, wenn sich jeder auf seinen Job fokussiert, wenn wir Hagen bei 80, 85 Punkten halten können, dann haben wir eine reelle Chance. Bei 90 Punkten wird es sehr schwer. Unsere Verteidigung muss einfach funktionieren.“

Keine guten Erinnerungen ans Hinspiel

Das Hinspiel, die Saison-Heimpremiere in der Maspernhalle, hatten die Paderborner mit 85:97 verloren. Besonders Hagens 2,06 Meter großer tschechischer Nationalspieler Adam Pechacek erwischte damals einen Sahnetag und schenkte den Uni Baskets 30 Punkte ein. Paderborns Wirbelwind Kendale McCullum monierte an jenem tristen Oktobertag: „Wir haben in einigen Momenten auf enttäuschende Weise verteidigt.«

Thomas Reuter (28) dürften nostalgische Gefühle überkommen. Hagens Chefcoach Chris Harris war einst sein Jugendtrainer. Reuter hatte seine Profikarriere 2010 bei Brandt Hagen gestartet, wechselte über BBV Hagen zu Phoenix Hagen: „Das wird ein ganz besonderer Moment, ein ganz besonderes Spiel für mich. Ich habe bei Phoenix Hagen meine Jugend verbracht und freue mich auf die Rückkehr an die ehemalige Wirkungsstätte.“ Bei den Uni Baskets sind alle Spieler fit. Jens Großmann soll in der nächsten Woche leicht ins Training einsteigen. Esterkamp rechnet „in drei bis vier Wochen“ wieder mit dem 20-Jährigen. Mit der Entwicklung von Comebacker Grant Benzinger ist der Headcoach voll zufrieden. „Er wird besser und besser.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7279732?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F