Sa., 22.02.2020

TuS Sennelager: Fußballabteilung blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück „Jeder steht in der Verantwortung, sich einzubringen“

Christian Uhe verabschiedete Hani Aslan, Christiane Schulte und René Someschan (von links).

Christian Uhe verabschiedete Hani Aslan, Christiane Schulte und René Someschan (von links). Foto: TuS Sennelager

Sennelager  (WB). Den Anfang bei der Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung des TuS Sennelager im Saal des Vereinsheims an der Ernst-Ackermann-Kampfbahn machte André Mersch mit seinem Bericht über die Alten Herren, die auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurückblicken. Insgesamt 13 Spiele und drei Turniere wurden absolviert, dabei kamen 39 verschiedene Spieler zum Einsatz. Auf die meisten Einsätze kam Sebastian Potempa, der kein Spiel verpasst hat. Ein ganz besonderer Höhepunkt war die Verabschiedung von Elmar Fortak, der nach Jahrzehnten im TuS-Trikot die Schuhe an den Nagel gehängt hat und zum Ehrenspielführer der Alten Herren ernannt wurde.

Anschließend berichtete Seniorenobmann Simon Jürgens über die Ergebnisse der 1. und 2. Herrenmannschaft. Beide Teams können auf eine erfolgreiche Saison 2018/19 zurückblicken und stehen auch in dieser Spielzeit im Soll ihrer Saisonziele. Besonders erfreulich war die Mitteilung, dass sowohl Sebastian Löbbe (2. Herrenmannschaft) als auch Michael Hartmann (1. Herrenmannschaft) als Trainer für eine weitere Saison verlängert haben.

Den Bericht der Jugendmannschaften präsentierte Hani Aslan. Derzeit stellt der TuS neun Jugendmannschaften, davon alle im männlichen Bereich. Besonders positiv hervor hob sie die beiden Spielgemeinschaften mit dem SV Sande in der C- und B-Jugend. Zudem erläuterte sie die Gründe der Abmeldung der F3-Jugend in der laufenden Saison.

Christiane Schulte resümierte das zurückliegende Jahr der beiden Frauenmannschaften. Die „Erste“ (Landesliga) positioniert sich in der aktuellen Saison deutlich erfolgreicher als noch nach Abschluss der Saison 2018/19. Zurzeit stehen 22 Punkte auf dem Konto, was einen guten sechsten Tabellenplatz bedeutet. Das zweite Frauenteam steht wie auch nach Abschluss der vergangenen Saison wieder auf einem sehr guten zweiten Tabellenplatz.

Abschließend beendete Kassiererin Jennifer Mersch die Vortragsreihe mit dem Kassenbericht. Unter dem Strich beendete die Fußballabteilung das Jahr 2019 mit einem kleinen Plus.

Vorsitzender Christian Uhe dankte für gute Arbeit

Danach wurden verdiente Vorstandsmitglieder verabschiedet. Vorsitzender Christian Uhe dankte ihnen ausdrücklich für die jahrelange gute Arbeit. Unter Applaus der Anwesenden wurden Hani Aslan (Jugendobfrau), René Someschan (Beisitzer) und Christiane Schulte (Damenobfrau) aus ihren Ämtern entlassen. Außerdem wurden die nicht anwesenden Andrea Lange-Zirpel (Passwesen), Lina Reuswich (Damenobfrau) und Dennis Crook (Jugendobmann) verabschiedet.

Neu in den Vorstand wurden Christian Henkelüdecke, Michael Jacobs (beide Jugendobmann), Vanessa Böhne (Passwesen) und Lara Kamp (Damenobfrau) gewählt. Eduard Reuswich wurde in seiner Rolle als Beisitzer wiedergewählt.

Zum Ende hielt André Mersch eine flammende Rede und wies auf die negativen Entwicklungen im Vereinsleben hin. Jedes Mitglied stehe in der Verantwortung sich einzubringen, ob als Helfer oder Trainer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7280524?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F