Sa., 23.05.2020

1. Tri-Club Paderborn: Athleten halten dem Verein die Treue – Corona-Krise hinterlässt keinen Mitgliederschwund Auch Triathlon-Ligasaison abgesagt

Roman Reeschke, Vorsitzender des 1. Tri-Clubs Paderborn.

Roman Reeschke, Vorsitzender des 1. Tri-Clubs Paderborn. Foto: Jörg Manthey

Paderborn (WB/jm). Wegen der Corona-Pandemie fallen seit Wochen allerortens Triathlon-Wettkämpfe aus. Nun steht fest, dass es auch keine Liga-Saison geben wird.

Zwar hat die Deutsche Triathlon Union (DTU) zusammen mit den Landesverbänden ein Wettkampfkonzept und Empfehlungen entwickelt, aber die verschärften Hygienevorschriften stellen eine hohe Hürde für Veranstaltungen dar. In der Landesliga Mitte sind die Mannschaften nicht mehr in der Lage, einen Wettkampf zu veranstalten. Auch für die anderen Ligen verbleibt jeweils nur noch ein Wettkampf. Diese Situation würde zu erheblichen Ungleichbehandlungen führen. So ist der Ausfall der Saison 2020 die einzige Möglichkeit, die keine Mannschaft benachteiligt.

Keine Aufsteiger, keine Absteiger

Betroffen vom Abbruch sind ebenfalls die 1. Herren (NRW-Liga), 2. Herren (Landesliga) und die Regionalliga-Damenmannschaft des 1. Tri-Clubs Paderborn. Die Mitglieder des NRWTV-Ligaausschusses haben festgelegt, dass es keine Auf- und Absteiger gibt. Die Mannschaftstabellen behalten ihre Gültigkeit. Zumindest bezüglich des Trainingsbetriebs sind die Triathleten in NRW ein Stückweit auf dem Weg zur Normalität. „Keiner lässt sich hängen. Jeder trainiert fleißig für sich. Wir dürfen aber noch nicht ins Wasser“, erklärt Roman Reeschke, Vorsitzender des 1. Tri-Clubs Paderborn.

Auf ein konkretes Saisonziel steuert er nicht zu; wie auch. Sollte es in diesem Jahr noch zu einem Schwimmradlauf-Wettbewerb kommen, hat Reeschke (auch wegen der Hygieneregeln) für sich vielmehr die Entscheidung getroffen, nicht teilzunehmen. „Maske vor dem Start und im Zielbereich, da geht so viel verloren. Das macht keinen Spaß.“ Die Corona-Krise hat noch zu keinem Mitgliederschwund als Konsequenz geführt. „Es hat bisher keine Abmeldungen gegeben. Alle halten dem Verein die Treue. Das ist schön zu sehen“, sagt Roman Reeschke dankbar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7419481?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F