Profisportler aus Paderborn sichert sich in Sat1-Show 68.380 Euro
Borgmeier gewinnt „The Mole“

Paderborn (WB). Beinahe acht Monate lang, seit dem Ende der Dreharbeiten in Argentinien, musste sich Martin Borgmeier zurückhalten, doch seit Mittwochabend darf nun jeder wissen, was der 29-Jährige schon so lange wusste: Der ehemalige Basketballer des SC GW Paderborn hat die Sat1-Show „The Mole – Wem kannst Du trauen“ und damit 68.380 Euro gewonnen.

Donnerstag, 25.06.2020, 14:08 Uhr aktualisiert: 25.06.2020, 14:12 Uhr
So jubelt jemand, der gerade 68.380 Euro gewonnen hat: Martin Borgmeier nach seinem Finalsieg bei „The Mole“. Foto: Sat1
So jubelt jemand, der gerade 68.380 Euro gewonnen hat: Martin Borgmeier nach seinem Finalsieg bei „The Mole“. Foto: Sat1

Im Finale, das dem Sender mit 1,06 Millionen Zuschauern die zweithöchste Quote der acht Folgen umfassenden Staffel bescherte, setzte sich der Long-Drive-Profi gegen Model Yves Unser aus Bruchsal durch. Beide hatten mit ihrem Verdacht richtig gelegen, dass es sich bei der Kölner Psychologiestudentin Colleen Schneider um den gesuchten Maulwurf handelt und jeweils 19 von 20 Fragen zum möglichen Mole richtig beantwortet, aber Borgmeier war einige wenige Sekunden schneller. „Endlich darf ich alles raushauen, was ich weiß. Ich bin ein Typ, der immer ehrlich und direkt ist. So lange immer schwammig und politisch korrekt rumeiern zu müssen, gerade meinen engsten Freunden gegenüber, war schrecklich“, sagt Borgmeier.

Gewinn fließt in den Long-Drive-Sport

Den Gewinn wird er – wie angekündigt – in seine Firma „D.I.E GOLF Management“ stecken: „Damit wollen wir den Long-Drive-Sport in Europa weiterentwickeln“, sagt der Mann, der Golfbälle so weit schlägt wie kaum ein anderer auf der Welt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7467642?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
Ein Stück aus dem Tollhaus
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker