Die U21 des SC Paderborn 07 trifft in der ersten Vorbereitungspartie auf Theesen
Testspiel der besonderen Art

Paderborn (WB). Während der französische Meister Paris Saint-Germain zu seinem ersten Testspiel nach der Corona-Zwangspause – einem 9:0 gegen Zweitligist Le Havre – gleich 5000 Fans begrüßte, wird es am Mittwochabend im Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum des SC Paderborn 07 wesentlich ruhiger zugehen.

Mittwoch, 15.07.2020, 09:02 Uhr aktualisiert: 15.07.2020, 09:04 Uhr
Der angehende Fußball-Lehrer Mitch Kniat bestreitet mit der U21 des SCP am Mittwochabend das erste Testspiel. Foto: Elmar Neumann
Der angehende Fußball-Lehrer Mitch Kniat bestreitet mit der U21 des SCP am Mittwochabend das erste Testspiel. Foto: Elmar Neumann

Dort tritt die U21 des SCP in ihrem ersten Vorbereitungsspiel auf die neue Oberliga-Saison gegen Westfalenligist VfL Theesen an (19.30 Uhr) und die Verantwortlichen haben entschieden, noch keine Zuschauer zuzulassen – obwohl mittlerweile 300 Fans zugelassen werden dürften.

Wir tragen eine große Verantwortung.

Christoph Müller

„Wir tragen eine große Verantwortung und gehen diese Aufgabe mit maximaler Vernunft an. Wir haben in ganz enger Abstimmung mit der Stadt und dem Verband ein Konzept erarbeitet und dieses sieht unter anderem vor, dass wir im ersten Schritt keinerlei Nicht-Beteiligte auf das Gelände lassen. Wir wollen das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich halten“, sagt NLZ-Leiter Christoph Müller, der mit Ayhan Tumani (Leiter Sport) und Philipp Strenge (Leiter Organisation) alle notwendigen Vorkehrungen getroffen hat.

Am 23. Juni hatte der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen das sofortige Go für Freundschafts- und Testspiele im Amateurfußball gegeben, die Genehmigung der Partien aber natürlich an zwingend zu erfüllende Voraussetzungen geknüpft. So dürfen nicht mehr als 30 Personen aktiv an der Begegnung beteiligt sein, Schiedsrichter inklusive, Trainer und Betreuer exklusive. Klare Regeln gibt es auch für das Verhalten in den Kabinen samt Sanitärbereichen. Ohne Mundschutz werden sich dort nicht mehr als sieben Personen pro Kabine aufhalten. Der SCP hat aber die Möglichkeit, jeder Mannschaft zwei Kabinen, die nur durch den Duschtrakt getrennt sind, zur Verfügung zu stellen. Apropos Duschen: Um auch hier möglichst sicher sein zu können, dass die Abstandsvorgaben eingehalten werden, sind die Duschen, die nicht benutzt werden dürfen, abgeklemmt worden.

Die Jungs haben Bock auf das erste Testspiel.

Mitch Kniat

Ein Wust an Einschränkungen und doch ist die Vorfreude auf ein Stückchen mehr Normalität groß. „Die Jungs haben richtig Bock auf das erste Testspiel“, sagt Trainer Mitch Kniat, der sich derzeit an der Hennes-Weisweiler-Akademie in Hennef zum Fußball-Lehrer ausbilden lässt. Am Dienstag standen die Themen Spielidee und Spielphilosophie auf dem Plan. Neben dem U21-Coach und Steffen Baumgarts Co-Trainer Daniel Scherning sind unter den 24 Lehrgangs-Teilnehmern bekanntlich einige prominente Namen, allen voran Weltmeister und WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose, der in der kommenden Saison Erfolgstrainer Hansi Flick beim FC Bayern zuarbeitet. Für „Miro“ wie für alle anderen angehenden Fußball-Lehrer gilt, was Kniat wie folgt formuliert: „Die Atmosphäre ist sensationell. Wir sind hier ein Haufen Fußball-Verrückter und verstehen uns super. Jeder bringt seine Ideen ein und bereits jetzt habe ich unglaubliche viele Erkenntnisse und Erfahrungen gesammelt.“ Was am 2. Juni begann, soll nach elf Monaten und einer Prüfungsphase mit der höchsten Lizenzstufe im deutschen Trainerwesen enden.

An diesem Mittwoch kehrt Kniat aber passend zum Test gegen Theesen zurück nach Paderborn und will sich in diesen 90 Minuten auch einen Eindruck von den aktuell fünf Probespielern machen. Dominic Minz muss nicht mehr vorspielen. Der im Winter nachverpflichtete Innenverteidiger war in der abgebrochenen Rückrunde dreimal für die Profi-Reserve am Ball, wusste zu überzeugen und hat seinen Vertrag jetzt verlängert. Der 21-Jährige hat unter anderem 58 Einsätze für die Nachwuchs-Bundesliga-Teams von RB Leipzig in seiner Vita stehen und war für die SpVgg Greuther Fürth 22-mal in der Regionalliga Bayern aktiv.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7494271?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
SPD macht Scholz zum Kanzlerkandidaten
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) in einer Sitzung des Deutschen Bundestages.
Nachrichten-Ticker