Paderborner Osterlauf 2021: Deutschlandweite Online-Aktion startet heute
Grün-Weiß befragt die Läufer

Paderborn. -

Angesichts der Corona-Pandemie kann niemand eine verlässliche Prognose abgeben, wann und unter welchen Rahmenbedingungen wieder atmosphärische Straßenlaufveranstaltungen durchgeführt werden können. Aus diesem Grund startet der SC Grün-Weiß Paderborn als Veranstalter des Paderborner Osterlaufes ab sofort per Online-Fragebogen eine deutschlandweite Läuferbefragung und gilt damit als Vorreiter unter den Laufsportveranstaltern.

Freitag, 18.12.2020, 01:37 Uhr aktualisiert: 18.12.2020, 02:01 Uhr
Der Gute-Laune-Osterlauf soll 2021 stattfinden – aber in welcher Form? Der SC Grün-Weiß ruft Deutschlands Läufer auf, an einer Online-Befragung teilzunehmen.
Der Gute-Laune-Osterlauf soll 2021 stattfinden – aber in welcher Form? Der SC Grün-Weiß ruft Deutschlands Läufer auf, an einer Online-Befragung teilzunehmen. Foto: Jörn Hannemann

Ziel der Umfrage ist es, einen Einblick in die Bedürfnisse der Läufer zu bekommen, um marktorientierte Angebote entwickeln zu können. Die Abfrage von Motiven zum Laufen, verbunden mit Fragen zur aktuellen Situation und auch innovativen virtuellen Laufevents, sollen ein repräsentatives Bild über die Stimmung der Läuferschar verdeutlichen.

Dieses Bild wird dem SC Grün-Weiß und damit auch den Paderborner Osterlauf in einer für alle Beteiligten außergewöhnliche Situation in eine neue Richtung lenken.

Nachdem die 74. Auflage des Paderborner Osterlaufes in diesem Jahr nicht wie gewohnt, sondern in Verbindung mit einem virtuellen Solo-Spendenlauf stattgefunden hat, müssen sich die Veranstalter für das Jahr 2021 weitere Alternativen überlegen, um den Läufern ein qualitativ hochwertiges Lauferlebnis zu bieten. Die Umfrage sei keineswegs zu Werbezwecken gedacht, sondern diene einzig dem Zweck, in Pandemie-Zeiten neue Profile für Laufveranstaltungen zu erarbeiten und Läufer an den Start zu bekommen, betont Jonathan Völkner, Projektleiter der Aktion beim SC Grün-Weiß.

Die repräsentativen Ergebnisse sollen in einer Pressemitteilung Mitte bis Ende Januar 2021 veröffentlicht werden. Auch andere Laufveranstalter sollen so einen Überblick über die aktuelle Situation in der Läuferszene erhalten. Christian Stork, Organisationsleiter des Osterlaufs, sieht in der Umfrage ein wichtiges Instrumentarium bei der Planung des Osterlaufes 2021. „Für die Laufszene bedarf es neuer Konzepte und Formate, damit wir im nächsten Jahr wieder durchstarten können“, erhofft sich Stork.

Der Paderborner Osterlauf soll am Karsamstag, 3. April 2021, stattfinden. Alle Läufer sind aufgerufen, an der Befragung teilzunehmen. 2000 beantwortete Fragebögen sind das Ziel des Veranstalters, der zudem einen Anreiz durch die Teilnahme an einem Gewinnspiel mit hochwertigen Sachpreisen setzt. Bis zum Ende der Aktion (3. Januar 2021) wird der Online-Fragebogen auf der Website des Paderborner Osterlaufes (https://www.paderborner-osterlauf.de/) zu finden sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7727752?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
0:0 – Voglsammer vergibt, Ortega rettet
Andreas Voglsammer vergab vor dem Wechsel die Riesenchance zur Arminia-Führung.
Nachrichten-Ticker