Meine Corona-Zeit, Folge 20: Jan Santüns vom Badminton-Oberligisten SC BW Ostenland
„Sport kann das Virus nicht beseitigen“

Paderborn -

Jan Santüns (30) ist Doppel- und Mixed-Spezialist des Badminton-Oberligisten SC BW Ostenland und hinsichtlich Corona „defensiv eingestellt“. Der Paderborner studiert Management Informationen Systems (MIS), das ist ein Teil der Wirtschaftsinformatik.
Mittwoch, 05.05.2021, 03:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 05.05.2021, 03:00 Uhr
Raus, so oft es geht: Jan Santüns hat sich im vorigen Sommer ein schickes Crossbike gegönnt und so seinen Spaß am Radfahren in der Natur entdeckt.
Raus, so oft es geht: Jan Santüns hat sich im vorigen Sommer ein schickes Crossbike gegönnt und so seinen Spaß am Radfahren in der Natur entdeckt. Foto: Privat
In der 20. Folge unserer laufenden Serie „Meine Corona-Zeit“ verrät Santüns, der gerade in der Endphase seiner Masterarbeit steckt, dass er die Schönheiten der Natur für sich neu entdeckt hat. Wie nah ist Ihnen das Virus bislang gekommen? Jan Santüns: Allzu nah ist mir das Virus nicht gekommen. Im familiären Umkreis arbeiten viele in sozialen Berufen. Bei meiner Mutter im Altenheim gab es zu Beginn der Pandemie einen Corona-Ausbruch. Gott sei Dank ist da aber alles gut gegangen.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7948964?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7948964?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
Das gilt ab Sonntag für Geimpfte und Genesene
Für Geimpfte und Genesene sollen ab Sonntag Lockerungen der Corona-Regeln gelten.
Nachrichten-Ticker