Mi., 02.05.2018

Verbandsliga: Kader ist unverändert Salzkotten ist das Aushängeschild

Justyna Pajak vom Verbandsligisten TC Rot-Weiß Salzkotten ist wie im Vorjahr die Nummer eins des Teams.

Justyna Pajak vom Verbandsligisten TC Rot-Weiß Salzkotten ist wie im Vorjahr die Nummer eins des Teams.

Paderborn  (WB/AK). Die Damen des TC Rot-Weiß Salzkotten sind in diesem Sommer einmal mehr das weibliche Aushängeschild des Tenniskreises Paderborn. Das Team strebt wie im Vorjahr das sichere Erreichen des Klassenziels in der Verbandsliga an.

Der nicht unerwartete direkte Wiederabstieg im vergangenen Winter aus der sehr spielstark besetzten Hallen-Westfalenliga hat die Sälzerinnen zwar nicht erfreut, aber auch nicht aus der Bahn geworfen. Ganz im Gegenteil. Mit den wertvollen Erfahrungen aus den Matches gegen die Spitzenclubs Westfalens geht das Team um Mannschaftsführerin Ellena Volmer mit großer Zuversicht in die neue Saison. »Wir wollen auf jeden Fall die Klasse halten«, sagt die Mannschaftsführerin und fügt an: »Die Verbandsliga ist für uns die richtige Klasse. Es wird zwar wieder schwierig, aber wir werden alles für das Erreichen unseres Ziels geben.«

An den Spitzenpositionen spielen Pajak und Kowalak

Im Kader gab es keine Änderungen. An den Spitzenpositionen kommen auch dieses Mal die Polinnen Justyna Pajak und Martyna Kowalak zum Einsatz. Dahinter bietet Salzkotten ebenfalls ligabewährte Kräfte auf. Der Reihenfolge nach sind das Jessica Kuni, Anna Finke, Ellena Volmer und Anna Kloidt. Nesthäkchen im Team ist wiederum Emma Rehermann. Das erst 14-jährige, aufstrebende Nachwuchstalent spielt seit Sommer 2017 für den TC Rot-Weiß und hat sich bereits als Stammkraft etabliert.

Im Vorjahr belegte Salzkotten einen sehr guten dritten Platz

Im Vorjahr kam Salzkotten mit 4:2-Siegen auf einen sehr guten dritten Platz. Zumindest Platz vier muss es dieses Mal zum Erreichen des Nichtabstiegs sein, da in der Siebenergruppe drei Vereine den Gang aus der dreigleisigen Verbandsliga in die Ostwestfalenliga antreten müssen.

Zum Saisonauftakt am kommenden Sonntag, 6. Mai, empfängt der TC Rot-Weiß die Drittvertretung des Zweitbundesligisten TC Union Münster. Spielbeginn auf den RW-Tennisplätzen an der Upsprunger Straße ist um 10 Uhr. Der letzte Saisonspieltag ist für den 1. Juli angesetzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5705468?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4850627%2F