Mi., 03.07.2019

A-Ligist VfB Salzkotten freut sich auf das Testspiel gegen den SC Paderborn 07 »Das Ergebnis ist völlig egal«

Nach dem Trainingsauftakt werden SCP-Neuzugang Gerrit Holtmann (links) & Co. gegen den VfB Salzkotten erste Spielpraxis sammeln.

Nach dem Trainingsauftakt werden SCP-Neuzugang Gerrit Holtmann (links) & Co. gegen den VfB Salzkotten erste Spielpraxis sammeln. Foto: Oliver Schwabe

Von Elmar Neumann

Salzkotten (WB). Ursprünglich hätte das Testspiel zwischen dem VfB Salzkotten und dem SC Paderborn 07 schon am 23. Juni ausgetragen werden sollen. Doch dann kam der sensationelle Aufstieg des SCP dazwischen und der im April abgemachte Termin war hinfällig. Also wird das ungleiche Duell erst an diesem Mittwoch (18.15 Uhr) im Heder­auenstadion angepfiffen – aber ein Problem war die Verlegung nicht. Die zehn Tage mehr des Wartens haben die Vorfreude nur ins fast Unermessliche steigen lassen.

»Der gesamte Verein fiebert diesem Spiel entgegen. Wir mussten die Plakate neu drucken – das war das einzige Problem, das der neue Termin für uns mit sich gebracht hat. Und wenn ich auf das Wetter gucke, ist die Verlegung für uns von Vorteil, denn es sind angenehme Temperaturen vorausgesagt, während es vor zehn Tagen doch fast zu warm gewesen wäre«, sagt der Abteilungsvorsitzende Manfred Bartscht. 900 Karten waren bis Dienstag verkauft, mit bis zu 1500 Fans rechnen die Gastgeber. »Klar ist, dass das Stadion so voll sein wird wie nie zuvor. Wir sind sehr gut vorbereitet, aber ich empfehle jedem, der die Möglichkeit hat, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu kommen«, sagt Bartscht.

"

Wer kann, sollte zu Fuß oder per Fahrrad kommen.

Abteilungsvorsitzender Manfred Bartscht

"

Co-Trainer Lars Zimmermann und der 2. Kassierer Ralf Bracht haben sich in vorderster Front um die Organisation gekümmert. Für Letztgenannten hört die Arbeit mit dem Anpfiff aber garantiert noch nicht auf, denn er ist neben Johann Lobin und Marcel Spielmann einer von drei Keepern, die Trainer Stefan Voits einsetzen möchte. Im Fall von Bracht ist es eine Art Abschiedsgeschenk. Der 29-Jährige bleibt dem VfB zwar treu, möchte aber aus privaten Gründen kürzer treten und wird daher zum vorerst letzten Mal zwischen den Pfosten des A-Ligisten stehen.

Auf Torwart Ralf Bracht wartet ein besonderes Abschiedsspiel

Es ist davon auszugehen, dass die SCP-Profis Brachts Handschuhe noch einmal zum Glühen bringen werden. Von den acht Klassen höher kickenden Gästen wird ein zweistelliger Sieg erwartet. Das sieht auch der Gegner so. »Es wäre natürlich sensationell, wenn es einstellig bleiben sollte, aber ich gehe davon aus, dass gerade die Paderborner Neuzugänge sofort zeigen wollen, was sie können und uns ganz wenig Zeit zum Luftholen lassen werden. Auch wenn Paderborn ein Aufsteiger ist: Uns erwartet die Fußballelite Deutschlands«, sagt Voits und auch Bayern-Fan Bartscht rechnet nicht mit dem Wunder von der Heder: »Es ist davon auszugehen, dass es zweistellig wird, aber letztlich ist das Ergebnis an so einem Abend doch völlig egal. Für den VfB ist es einer der Höhepunkte der Vereinsgeschichte und für den SC Paderborn hoffentlich eine Partie, die die Mannschaft dank des enormen Einsatzes unserer vielen ehrenamtlichen Helfer in guter Erinnerung behalten wird.«

"

Steffen Baumgart fand ich schon als Spieler sehr gut.

VfB-Trainer Stefan Voits

"

Salzkottens Coach hat zum SCP übrigens eine engere Verbindung. Von den C- bis zu den A-Junioren und in den ersten beiden Seniorenjahren war Stefan Voits für den Bundesliga-Rückkehrer am Ball, spielte mit Paderborns Co-Trainer Daniel Scherning sowie Mahir Saglik und Lukas Kruse in einem Team. Aktuell hat es dem 35-Jährigen auf Seiten des Aufsteigers vor allem sein Pendant angetan – Trainer Steffen Baumgart: »Den fand ich schon als Spieler sehr gut. Wie er aus der extrem schwierigen Situation zu seinem Amtsantritt herausgekommen ist und aus dem Fast-Viertligisten einen Erstligisten gemacht hat, das kann man gar nicht hoch genug bewerten.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6743952?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4850627%2F