Mo., 21.10.2019

Reiten: Erfolgreiches Schwestern-Duo dominiert die Nachwuchsprüfungen Berenbrinker auf Schleifenjagd

Matthias Berenbrinker vom RV Paderborn sichert sich zahlreiche Platzierungen, sowie einen Sieg im M*- und S*-Springen mit Diabolo du Ry und Schimmel Clint.

Matthias Berenbrinker vom RV Paderborn sichert sich zahlreiche Platzierungen, sowie einen Sieg im M*- und S*-Springen mit Diabolo du Ry und Schimmel Clint. Foto: Oliver Schwabe

Von Julia Pongratz

Salzkotten (WB). Beim 19. Salzkottener Pferdefestvial stand die Reitanlage vom RV Salzkotten ganz im zeichen des nationalen Springsports. Mit namenhaften Reitern wie Henrik Griese, Markus Brinkmann oder Franz-Josef Dahlmann war das Turnier auch wieder sehr gut besetzt und bot mit sechs Springprüfungen der schweren Klasse für die zahlreichen Zuschauer ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm.

Den Auftakt machte am Donnerstag der Tag der jungen Pferde. Hier zeigten sich die heimischen Amazonen vom gastgebenden Verein stark vertreten. Laura Rieksmeier und ihre Schwester Christine Siegmund belegten in der Springpferdeprüfung der Klasse A** gleich alle Podestplätze mit den Pferden MS Cumana, Crispy und Quindretto. In der Springpferde L siegte ihre Vereinskollegin Laura Rochell mit Alvin und belegte mit Calibro auch Platz drei. Laura Rieksmeier sicherte sich mit Never Mind hier den fünften Rang. Christine Siegmund erreichte mit Quindretto Platz vier in einer weiteren Springpferdeprüfung der Klasse L und rundete die Salzkottener Erfolge damit ab.

In den folgenden L, M und S-Springen der weiteren Turniertage zeigten sich viele regionale Reiter ebenfalls mit Top-Leistungen zum Auftakt der Hallensaison.

Matthias Berenbrinker vom RV Paderborn siegte in einer Springprüfung der Klasse M mit Diabolo du Ry vor dem Altenautaler Markus Engelhard, der hier Platz zwei und drei erreichte. Anschließend belegte er Platz drei im Punkte-M-Springen, sowie Platz fünf in einer Springprüfung der Klasse S*. Das erfolgreiche Wochenende krönte er mit einem Sieg in einem weiteren S*-Springen mit Clint.

Ein weiterer S-Sieger aus dem Kreis Paderborn war Jan Kersting vom RV Büren. Er sicherte sich mit Castello den Sieg in einer Springprüfung der Klasse S* mit Stechen.

»Wir haben ein tolles Wochenende erlebt und vier Tage super Sport gesehen,« resümiert der erste Vorsitzende des RV Salzkotten, Wilfried Jolmes, »wir sind mit diesem Programm aber auch an den Grenzen der Machbarkeit angekommen, aber stolz, dass wir das Programm mit unserem ehrenamtlichen Einsatz absolvieren.«

Die weiteren S-Sieger von Salzkotten heißen Klaus Otte-Wiese vom RV Hellefeld, der sich mit Gabby Kalakaua den Sieg im Punkte-S-Springen holte, sowie Greta Reinacher vom RV Osterwick mit Galmé.

Großer Preis geht nach Borken

Den Sieg im Großen Preis von Salzkotten fuhr in diesem Jahr Frank Plock vom RV Borken mit Fantasie ein, die im Stechen des S**-Springens nicht zu schlagen waren. Nationenpreisreiter Markus Brinkmann aus Herford verpasste das Stechen nur knapp, war aber voll des Lobes über das Turnier: »Hier komme ich seit vielen Jahren gerne her, weil hier einfach alles passt: guter Sport, gute Bedingungen, guter Parcoursbauer und ein Verein, der die Organisation voll im Griff hat.«

Einen der Höhepunkte bot in diesem Jahr auch wieder das traditionelle Mächtigkeitsspringen am Samstagabend, welches nach einem neuen Showprogramm des Vereins ausgetragen wurde. Zwei Reiter teilten sich hier den Sieg, indem sie die Mauer in der Höhe von zwei Metern fehlerfrei übersprangen. Kai Schrammel vom RV Schwalmpforte und Matthias Janßen vom RV Holdorf waren damit die mutigsten und höchsten Springer des Turniers.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7012449?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4850627%2F