Uni Baskets Alte ist der erste Neue

In der Vorsaison trat Tom Alte noch mit Rostock gegen die Uni Baskets und Jackson Trapp an. In der kommenden ProA-Spielzeit trägt er selbst das Paderborner Trikot. Foto: Elmar Neumann

Nach den Vertragsverlängerungen von Daniel Mixich und Demetrius Ward haben die Uni Baskets nun den ersten Neuzugang verpflichtet und dieser erste Neue heißt Tom Alte. Der 25-jährige Center wechselt von den Rostock Seawolves nach Paderborn. mehr...

Baskets-Geschäftsführer Dominik Meyer entspannt aktuell in Kroatien und blickt der kommenden Saison zuversichtlich entgegen. Foto: Jörn Hannemann

Uni Baskets „Das ist ein extrem wichtiges Zeichen“

Dominik Meyer, den Geschäftsführer der Uni Baskets, erreichen im Kroatien-Urlaub gute Nachrichten. Der Basketball-Zweitligist darf mit Geldern aus dem 200-Millionen-Euro-Hilfspaket, das der Bundestag verabschiedet hat, rechnen. mehr...


Die ProA-Lizenz ohne Auflagen erhalten: Da freuen sich auch Demetrius Ward und Kapitän Ivan Buntic (rechts). Foto: Elmar Neumann

2. Basketball-Bundesliga ProA Uni Baskets: Lizenz ohne Auflagen

Die 2. Basketball- Bundesliga hat nach intensiver Prüfung der Lizenzierungsunterlagen die Lizenzen für die Spielzeit 2020/21 bekanntgegeben. Demnach erhalten die Uni Baskets Paderborn ihr ProA-Ticket ohne Auflagen oder Bedingungen. mehr...


Dynamisch: Demetrius Ward (rechts) hat seinen Vertrag bei den Uni Baskets um ein Jahr plus Option auf ein weiteres verlängert. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Ward macht weiter

Die Uni Baskets können die nächste Vertragsverlängerung vermelden: Wie zuvor Daniel Mixich hat auch Demetrius Ward seinen Vertrag abermals verlängert und freut sich auf ein drittes Jahr im Trikot des Zweitligisten. mehr...


Pointguard Daniel Mixich bleibt den Uni Baskets treu. Foto: Elmar Neumann

Paderborn Mixich ist wieder der Erste

Von einer Tradition zu sprechen, das wäre wohl einen Hauch verfrüht, aber wie im vergangenen Jahr ist Daniel Mix­ich auch nun wieder der erste Profi aus den Reihen der Uni Baskets, der seinen Vertrag verlängert hat. mehr...


Kendale McCullum (rechts), Pointguard der Uni Baskets, ist für die Fans der 2. Basketball-Bundesliga der Spieler des Jahres. Foto: Elmar Neumann

Paderborn McCullum ist Spieler des Jahres

Das hat es seit der Gründung der ProA im Jahr 2007 noch nicht gegeben: Zum ersten Mal in jetzt 13 Jahren kommt der MVP aus Paderborn. Die Fans der 2. Basketball-Bundesliga haben Kendale McCullum, den Pointguard der Uni Baskets, zum Spieler des Jahres gewählt. mehr...


Nach zwei Jahren verlässt Martin Seiferth (Zweiter von rechts) die Uni Baskets. Mit 29 Jahren beendet er seine Karriere und kehrt zurück in seine Heimatstadt Berlin. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets „Viele werden überrascht sein“

Mit 29 Jahren hat sich Martin Seiferth dazu entschieden, seine Karriere als Profi-Basketballer zu beenden. Im Interview erklärt der Center seine Beweggründe und blickt auch auf die zwei Spielzeiten im Trikot der Uni Baskets zurück. mehr...


Baskets-Center Martin Seiferth, hier im Duell mit Triers Ex-Paderborner Till Gloger, beendet seine Karriere. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Vielflieger Seiferth hebt nicht mehr ab

Das spektakuläre Spiel der Uni Baskets ist um eine große Attraktivität ärmer. Martin Seiferth, der die präzisen Pässe der Pointguards mit Vorliebe per krachenden Dunkings zu Alley-oops zu verarbeiten vermochte, wird dem Zweitligisten in der nächsten Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Der 29-Jährige wechselt nicht zu einem anderen Club, sondern beendet seine Karriere. mehr...


Stellen die Uni Baskets den besten Spieler und den besten Trainer der vergangenen ProA-Saison? Kendale McCullum (Foto) und Steven Esterkamp dürfen sich Hoffnungen auf diese Auszeichnungen machen. Sie zählen zu den jeweils nur vier Nominierten. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Die Fans haben die Wahl

Die 2. Liga sucht die Besten der vergangenen Saison. Mit Kendale McCullum und Steven Esterkamp sind die Uni Baskets gleich in zwei der drei Kategorien unter den vier Nominierten vertreten. mehr...


Co-Trainer Yannis Wiele im Gespräch mit Pointguard Demetrius Ward. In der nächsten Zweitliga-Saison wird Wiele den Baskets in dieser Funktion nicht mehr zur Verfügung stehen. Er arbeitet dann als hauptamtlicher Mini-Koordinator für den Zweitligisten. Foto: Elmar Neumann

Basketball Mini-Koordinator mit großer Aufgabe

Yannis Wiele arbeitet ab Sommer hauptamtlich für die Baskets. Der 29-Jährige hat die Entwicklung mehr...


1 - 10 von 317 Beiträgen