Nach fünf Niederlagen in Folge gewinnen die Uni Baskets gegen Ehingen mit 91:80 Das Warten hat ein Ende

Jackson Trapp steuert zum 91:80-Heimsieg der Uni Baskets gegen Ehingen 16 Punkte (vier Dreier) bei.

Paderborn - Es hat lange gedauert, viel zu lange, um – wie erhofft – im Kampf um die Play-off-Plätze ein beachtetes Wort mitzureden, aber jetzt ist er doch da, der neunte Saisonsieg für die Uni Baskets. Der Zweitligist setzte sich am Sonntag zuhause gegen das Team Ehingen Urspring mit 91:80 (47:49) durch. mehr...

Grant Benzinger, hier im Dialog mit Headcoach Steven Esterkamp, ist mit 24 Punkten der Paderborner Topscorer in Trier. Trotzdem setzt es am Ende eine klare 82:102-Niederlage.

Die Uni Baskets kassieren mit dem 82:102 bei den Gladiators Trier die fünfte Niederlage in Folge Play-off-Chancen sinken auf ein Minimum

Paderborn (WB/en) - Es deutet immer mehr darauf hin, dass die Play-offs in der 2. Basketball-Bundesliga ohne die Uni Baskets über die Bühne gehen. Am Freitagabend kassierten sie mit dem 82:102 (37:37) bei den Gladiators Trier die fünfte Niederlage in Folge. Die Chancen, es in den verbleibenden sechs Partien noch unter die besten acht Teams zu schaffen, sind wohl nur noch theoretischer Natur. mehr...


Entschlossen: Jens Großmann und die Uni Baskets haben die Play-off-Teilnahme noch nicht abgeschrieben.

2. Bundesliga ProA: Modusanpassung die „bestmögliche Lösung mit dem geringsten Risiko für alle Beteiligten“ Play-off-Runde in zwei Gruppen

Paderborn. - Als Reaktion auf die Pandemie-Auswirkungen hat die 2. Basketball-Bundesliga nach der ProB nun auch den Playoff-Modus in der ProA angepasst. Ob die beschlossene Neuerung für die Uni Baskets Paderborn noch relevant sein wird, wird bereits das kommende Wochenende aufzeigen. mehr...


Paderborns Center Barret Benson (links) hatte in der Offense einen schweren Stand gegen Rostocks „Big Men“ und blieb bei vier Punkten stehen. Demetrius Ward (rechts) markierte 15 Punkte, war aber aus der Distanz glücklos.

2. Basketball-Bundesliga ProA: Starke Uni Baskets Paderborn unterliegen bei Rostock Seawolves mit 84:92 Den Favoriten ins Wanken gebracht

Paderborn - Der große Favorit Rostock Seawolves wackelte phasenweise wohl bedenklich, fiel aber nicht. Die wackeren Uni Baskets Paderborn verloren in der 2. Basketball-Bundesliga ProA ihr Gastspiel an der Ostsee mit 84:92 (37:47), enttäuschten dabei aber keineswegs. „Kleinigkeiten haben gefehlt. Wir haben Dirk Bauermann und Co. mehr...


Werner Gorsky verlässt die Baskets im Sommer. Der langjährige Jugendtrainer nimmt im Juli eine Aufgabe im Profibereich an.

Werner Gorsky verlässt die Uni Baskets im Sommer und wechselt in den Profibereich Neue Herausforderung

Paderborn. - Nach fünf erfolgreichen Jahren im Jugendbereich der Uni Baskets hat sich Trainer Werner Gorsky (33) entschlossen, im Juli eine neue Herausforderung im Profibasketball anzustreben. mehr...


Formkrise: Grant Benzinger (rechts) durchwandert gerade eine Talsohle. „Er muss sich da rausziehen. Der Verein steht voll hinter ihm“, erklärt Geschäftsführer Dominik Meyer.

ProA: Uni Baskets Paderborn reisen als klarer Außenseiter zu den weiter aufgerüsteten Rostock Seawolves Nur zusammen eine Chance: Esterkamp will ein Team sehen

Paderborn - Die Enttäuschung ob des 83:89-Dämpfers in Nürnberg, der die Play-off-Aussichten der Uni Baskets Paderborn hat schrumpfen lassen, ist noch nicht restlos gewichen. An Kampfgeist mangelt es dafür nicht. „So lange rechnerisch was möglich ist, werden wir auch alles dafür tun“, beteuert Geschäftsführer Dominik Meyer vor dem Sonntag-Gastspiel bei den Rostock Seawolves (16 Uhr). „Das wird keine Kaffeefahrt. mehr...


Voller Zuversicht verfolgte Paderborns verletzter Kapitän Ivan Buntic die Partie in Nürnberg live vom heimischen Sofa aus – und musste Höllenqualen erdulden. Am Dienstag wird er am Knie operiert.

Uni Baskets Paderborn sind nach dem 83:89 in Nürnberg die Mannschaft mit der längsten Niederlagenserie in der ProA Buntic leidet auf dem Sofa mit

Paderborn - Traurige Wachablösung der Erfolglosen: Die Uni Baskets Paderborn haben die Nürnberg Falcons am aufregenden Mittwochabend beerbt und sind seither die Mannschaft mit der längsten Niederlagenserie (drei) in der 2. Basketball-Bundesliga ProA. mehr...


Barret Benson war in Nürnberg mit 13 Punkten erfolgreichster Schütze zur Halbzeit.

Uni Baskets verlieren Nachholspiel bei Zweitliga-Schlusslicht Nürnberg nach Verlängerung mit 83:89 Fehlerfestival wird bitter bestraft

Paderborn (WB/jm) - War das schon das vorzeitige Ende des Play-off-Traumes? Die enttäuschenden Uni Baskets Paderborn haben am Abend die vermeintliche Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten der 2. Basketball-Bundesliga ProA, den Nürnberg Falcons, mit 83:89 nach Verlängerung vergeigt. Für die Nürnberger war es der erste Sieg im Kalenderjahr 2021, das erste Erfolgserlebnis nach elf Niederlagen in Folge. mehr...


1 - 10 von 434 Beiträgen