Fr., 04.10.2019

Die Uni Baskets treffen im ersten Heimspiel auf Phoenix Hagen Zuhause die Basis schaffen

Jackson Trapp hofft auf eine erfolgreiche Heimpremiere. In der Vorbereitung gab es gegen Hagen zwei Paderborner Siege.

Jackson Trapp hofft auf eine erfolgreiche Heimpremiere. In der Vorbereitung gab es gegen Hagen zwei Paderborner Siege. Foto: Elmar Neumann

Von Elmar Neumann

Paderborn (WB). Wenn sich die Uni Baskets in dieser ProA-Saison tatsächlich zu einem ernsthaften Anwärter auf einen der acht Play-off-Plätze entwickeln wollen, ist ein Ansatzpunkt für den anvisierten Aufwärtstrend ganz schnell ausgemacht: Von den 30 Heimspielen in den vergangenen zwei Jahren haben die Baskets lediglich elf für sich entschieden.

Das ist bestimmt nicht die Bilanz eines Play-off-Teilnehmers und so soll der Grundstein für erfolgreichere Zeiten im Sportzentrum Maspernplatz direkt mit dem ersten Heimspiel der neuen Saison gegen Phoenix Hagen (Samstag, 19.30 Uhr, Sportzentrum Maspernplatz) gelegt werden, für das bis Freitagmittag bereits 1200 Karten verkauft waren.

Trapp zeigt sich nach dem Fehler in Heidelberg selbstkritisch

Einer der Hoffnungsträger bei diesem Unterfangen trägt den Namen des großen Pechvogels aus dem ersten Spiel: Jackson Trapp. 13 Sekunden vor Schluss der Partie in Heidelberg (83:85) hatte der Shooting Guard den Gastgebern per Einwurf den Sieg auf dem Silbertablett serviert und die Seinen um den perfekten Einstand gebracht. »Wir hätten das Spiel gewinnen können oder sogar gewinnen müssen – wenn ich mir nicht diesen krassen Fehler geleistet hätte. Der einzige Vorteil, den Fehler zu Saisonbeginn haben, ist, dass man noch zeigen kann, dass man aus ihnen gelernt hat und das ist mein Ziel«, sagt der 26-Jährige. Trapp zeigt sich selbstkritisch, hält am ersten Eindruck, den er von seinem neuen Team hat, aber unabhängig vom Fehlstart fest. »Ich habe das Gefühl, dass wir eine richtig gute Mannschaft sein und eine sehr gute Rolle spielen können«, sagt der Mann aus Orlando.

"

Meine Erwartungen an Jackson sind hoch.

Steven Esterkamp

"

Für Coach Steven Esterkamp ist Trapp ein potenzieller Go-to-guy, einer, der in der entscheidenden Phase die wichtigen Würfe nimmt. Viele Phasen der zweiten Hälfte in Heidelberg, aber vor allem Vorstellungen wie die in der ersten Halbzeit des Testspiels gegen BBL-Vertreter Löwen Braunschweig, in der Trapp 24 Punkte erzielte, lassen vermuten, warum der neue Trainer auf den neuen Flügelspieler so große Stücke hält und das Folgende sagt: »Meine Erwartungen an Jackson sind hoch, aber keine, die er nicht erfüllen könnte. Sein Dreipunktewurf ist einer der besten, die man überhaupt finden kann. Diese Fähigkeiten müssen wir uns zunutze machen und da sind alle Mitspieler gefordert, Jackson in gute Positionen zu bringen.«

Trapp und Benzinger sollen bleiben

In den zwei Vorbereitungsspielen gegen Phoenix Hagen funktionierte auch das so gut, dass es zu zwei Siegen reichte. Aber weder auf diese Ergebnisse noch auf die zwei hauchdünnen Hagener Niederlagen zum Ligaeinstieg gegen Chemnitz (85:88) und Karlsruhe (83:84) gibt Esterkamp viel: »Hagen ist viel stärker, als man jetzt vermuten könnte. Wir werden viel besser spielen müssen als in Heidelberg, um für den Sieg in Frage zu kommen.« Die Erfolgsaussichten stiegen mit einer starken Darbietung von Jackson Trapp. Der ist eigentlich als Ersatz für den nach seinem Kreuzbandriss noch fehlenden Grant Benzinger verpflichtet worden und steht zunächst nur bis zum 22. Dezember unter Vertrag. Schon jetzt spricht aber viel dafür, dass die Baskets die Option auf eine Verlängerung ziehen und alsbald mit Trapp und Benzinger auflaufen wollen. »Wir haben das schon in der jüngsten Gesellschafterversammlung thematisiert und arbeiten nun mit Nachdruck daran, die finanziellen Voraussetzungen dafür zu schaffen«, sagt Geschäftsführer Dominik Meyer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6978713?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4988682%2F