Fr., 03.01.2020

Neuzugang Henning Ballhausen hat eine lange Leidenszeit hinter sich Im Genießermodus

Baskets-Neuzugang Henning Ballhausen, 2015 mit der U19 des FC Bayern München Deutscher Meister, weiß in seiner ersten Profi-Saison zu überzeugen.

Baskets-Neuzugang Henning Ballhausen, 2015 mit der U19 des FC Bayern München Deutscher Meister, weiß in seiner ersten Profi-Saison zu überzeugen. Foto: Elmar Neumann

Von Elmar Neumann

Paderborn (WB). Diese WG-Konstellation hat nichts mit Zufall zu tun. Henning Ballhausen, Neuzugang der Uni Baskets, teilt sich seine Paderborner Bleibe mit Teamkollege Grant Benzinger. Ballhausen ist nach einer eineinhalbjährigen Leidenszeit auch am Samstagabend (19.30 Uhr, Sportzentrum Maspernplatz) im Heimspiel gegen Ehingen Urspring wieder ein bedeutender Bestandteil des Baskets-Kaders.

Benzinger brennt auf den letzten Metern einer sich am 19. Januar jährenden Zwangspause auf sein Comeback. „Diese Verbindung ist für uns beide von Vorteil. Grant, der immer mal wieder die Geduld zu verlieren droht, und ich, der ich gerade von einer langen Verletzung zurückgekommen bin, haben uns von Anfang an sehr helfen können“, sagt Ballhausen.

"

Wir haben uns von Anfang an sehr helfen können.

Henning Ballhausen

"

Während sein amerikanischer Mitbewohner nach einem Kreuzbandriss und einigen Komplikationen in der Reha-Phase zumindest wieder in den körperkontaktlosen Teil des Trainings eingestiegen ist, stand der aus dem oberbayrischen Weilheim stammende Flügelspieler in dieser Saison schon 14-mal für die Baskets auf dem ProA-Parkett. 5:44 Minuten kommt der 21-Jährige im Schnitt zum Einsatz. Das klingt nicht nach viel und tut doch so gut. „Momentan genieße ich es einfach nur, hier eine volle Saison spielen und endlich wieder Vollgas geben zu können“, sagt der junge Mann, der 2015 mit der U19 des FC Bayern München den Deutscher Meistertitel gewonnen hat.

2015 Deutscher Meister, 2017 Deutscher Vizemeister

Zwei Jahre später wurde Ballhausen mit der Mannschaft der Internationalen Basketball Akademie München noch einmal NBBL-Vizemeister, ehe er sich für ein Jahr in die USA verabschiedete, wo im März 2018 die lange Leidensgeschichte mit einem Meniskusriss im linken Knie begann. Vermeintlich genesen zurück in Deutschland und von Erstligist BG Göttingen verpflichtet, zog sich Ballhausen noch einmal die gleiche Verletzung zu und verließ die Niedersachsen im November 2018, ohne nur eine einzige Trainingseinheit für die Veilchen absolviert zu haben: „Das war definitiv eine der härteren Phasen in meiner noch jungen Karriere. Vor allem deshalb, weil ich nicht Basketball spiele, um damit vielleicht ein paar Kröten verdienen zu können, sondern weil ich es unglaublich gerne mache und eigentlich nichts anderes machen möchte.“

"

Henning arbeitet vielleicht härter als jeder andere im Team.

Steven Esterkamp

"

Etwas Zeit für etwas anderes nimmt er sich trotzdem. Ballhausen studiert an der Fern-Universität Wismar Sportmanagement, aber der Fokus liegt natürlich auf allem, was mit seiner ersten Saison als Profi zu tun hat. Die tieferen Stufen auf dem Weg zu einem unverzichtbaren Leistungsträger sind genommen und schon jetzt stellt sein Coach Steven Esterkamp jede Menge mehr in Aussicht: „Ich bin mit dem, was Henning hier Tag für Tag abliefert, sehr glücklich. Er arbeitet hart, vielleicht sogar härter als jeder andere im Team und das ist die perfekte Einstellung, um in unserer Mannschaft eine immer größere und wichtigere Rolle einzunehmen.“

Der Rookie macht bereits vieles richtig, weiß allerdings auch, an welchen Stellen ihm das ProA-Niveau noch ein paar Probleme bereitet. „Körperlich war der Sprung vom Jugend- zum Profi-Basketball nicht so schwierig, aber anders ist, dass man viel, viel weniger Zeit hat, um Entscheidungen zu treffen. Wenn du einen Augenblick zu lange überlegst, ist der Ball weg.“ Beim Abarbeiten solcher Defizite kann Ballhausen wiederum von WG-Kumpel Benzinger profitieren, der bis zu seiner Verletzung zu den überragenden Akteuren der Liga zählte, und wenn auch der 23-Jährige alsbald wieder auf dem Feld steht, wird aus den Leidensgenossen vielleicht ein Erfolgsduo.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7166826?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4988682%2F