Der ehemalige Nationalspieler unterstützt Headcoach Steven Esterkamp
Garris neuer Co-Trainer

Paderborn (WB/en). Nach dem Spielerkader ist nun auch das Trainerteam der Uni Baskets komplett und diese letzte Personalie hat es in sich: Der 72-malige Nationalspieler Nino Garris wird Headcoach Steven Esterkamp zusammen mit Claus Reinsberger als Co-Trainer unterstützen. Der 41-Jährige übernimmt den Posten von Yannis Wiele, der nun als hauptamtlicher Jugendtrainer für den Zweitligisten tätig ist.

Montag, 31.08.2020, 13:49 Uhr aktualisiert: 31.08.2020, 13:52 Uhr
Nino Garris, hier 2009 im Paderborner Trikot im Play-off-Viertelfinale gegen Alba Berlins Julius Jenkins am Ball, ist neuer Co-Trainer der Uni Baskets. Foto: Stefan Hörttrich
Nino Garris, hier 2009 im Paderborner Trikot im Play-off-Viertelfinale gegen Alba Berlins Julius Jenkins am Ball, ist neuer Co-Trainer der Uni Baskets. Foto: Stefan Hörttrich

Geschäftsführer Dominik Meyer kann seine Begeisterung über die Verpflichtung kaum verbergen: „ Yannis hat als Co-Trainer großartige Arbeit geleistet, seinen aktuellen beruflichen Fokus sieht er aber eindeutig im Jugendbereich. Diesen wird er komplett neu aufbauen und das ist nicht mit einer parallelen Tätigkeit als Co-Trainer zu vereinbaren. Wir sind sehr froh, dass wir mit Nino Garris nun den richtigen Mann für diese Aufgabe gefunden haben. Nino hat so viele erfolgreiche Spiele auf einem absolut hohen Niveau gemacht – da sind wir einfach nur glücklich, dass er uns mit seinem Wissen jetzt helfen wird, unseren Weg erfolgreich weiterzugehen.“ Meyer sieht die Baskets mit dem Trio Esterkamp, Reinsberger und Garris ideal aufgestellt: „Mit diesen drei erfahrenen Profis, die jeder für sich eine unglaubliche Menge Wissen auf ihrem Gebiet mitbringen, haben wir eine perfekte Mischung gefunden.“

Wir haben eine perfekte Mischung gefunden.

Dominik Meyer

Garris begann seine Basketball-Karriere in seiner Heimatstadt Paderborn, damals noch beim Zweitligisten Forbo Baskets, bevor er 1998 nach Berlin wechselte und zunächst für den TuS Lichterfelde, das Farmteam von Alba Berlin, auflief. In den Play-off-Partien der Saison 2000/2001 spielte er dank einer Doppellizenz für Alba und hatte großen Anteil an der erfolgreichen Titelverteidigung der Berliner. Seine erfolgreiche Karriere fand im deutschen Nationalteam bei der EM 2001 in der Türkei ihre Fortsetzung. Nach drei weniger glücklichen Jahren bei den Frankfurt Skyliners spielte Garris ab der Saison 2008/2009 wieder für seinen Heimatverein Paderborn und war am ersten Play-off-Einzug der Vereinsgeschichte beteiligt. Nach einem weiteren Wechsel zum Kooperationspartner TV Salzkotten beendete er seine Profilaufbahn im Jahr 2012. Insgesamt absolvierte der Defensivspezialist 72 Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft, holte 2002 an der Seite von Superstar Dirk Nowitzki WM-Bronze, wurde fünfmal Deutscher Meister und dreimal Pokalsieger mit Alba Berlin.

Wir werden alle davon profitieren.

Steven Esterkamp

Fakten, die auch seinen neuen Chef und ehemaligen Teamkollegen Steven Esterkamp beeindrucken: „Ich bin wirklich begeistert, mit Nino einen ehemaligen Nationalspieler im Trainerteam für die kommende Saison mit an Bord zu haben. Er bringt unglaublich viel Basketballerfahrung mit, die er mit mir, den anderen Coaches und den Spielern teilen kann – wir werden alle davon profitieren! Mit seiner Vita ist Nino ein absoluter Topmann für die Position als Assistant Coach, er kann gerade den jüngeren Spielern mit seiner Erfahrung eine ganze Menge beibringen.“

Der erste Eindruck ist einfach sensationell.

Nino Garris

Entstanden ist der erste Kontakt über den Beiratsvorsitzenden und Garris-Kumpel Jordi Perez. Jetzt ist der Coup perfekt und der Rückkehrer freut sich auf die neue Aufgabe: „Der erste Eindruck ist einfach sensationell. Steven und ich haben ja vor rund einer Dekade auch noch ein Jahr zusammengespielt, daher kannten wir uns bereits. Claus Reinsberger habe ich ebenfalls im Laufe der Gespräche kennengelernt und ich muss sagen, dass mein Eindruck einfach top ist. Das sind definitiv gute Männer und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den beiden.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7559286?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4988682%2F
Teil-Lockdown wird bis in den Januar verlängert
Zusammengestellte Stühle stehen vor einem gastronomischen Betrieb in Potsdam.
Nachrichten-Ticker