Die Uni Baskets haben den Vertrag mit Coach Steven Esterkamp vorzeitig verlängert
Bis 2023

Paderborn (WB). Gewissheit ist in den vom Coronavirus dominierten Zeiten ein seltenes Gut. Die Uni Baskets Paderborn haben sich und Steven Esterkamp nun allerdings ein erhebliches Stück an Planungssicherheit verschafft. Club und Headcoach haben sich darauf geeinigt, den ursprünglich nur noch eine weitere Saison gültigen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre – also bis 2023 – zu verlängern.

Freitag, 04.09.2020, 15:54 Uhr aktualisiert: 04.09.2020, 16:02 Uhr
Diese Beziehung passt: Headcoach Steven Esterkamp hat seinen Vertrag bei den Uni Baskets vorzeitig bis 2023 verlängert. Foto: Jörn Hannemann
Diese Beziehung passt: Headcoach Steven Esterkamp hat seinen Vertrag bei den Uni Baskets vorzeitig bis 2023 verlängert. Foto: Jörn Hannemann

Esterkamp, von 2004 bis 2009 als Flügelspieler für Paderborn in Liga eins und zwei am Ball, war im vergangenen Jahr nach zwei Spielzeiten als Cheftrainer des Drittligisten Wolfenbüttel an seine alte Wirkungsstätte zurückgekehrt und konnte mit Rang sechs in der Abschlusstabelle sogleich restlos überzeugen. Grund genug für Geschäftsführer Dominik Meyer und den Beiratsvorsitzenden Jordi Perez, auf den Erfolgstrainer zuzugehen und das Thema Vertragsverlängerung anzusprechen. „Für mich war dies aus mehreren Gründen selbstverständlich. Zum einen hat Steven in seiner Debütsaison einfach in allen Belangen großartige Arbeit geleistet. Darüber hinaus bin ich generell kein Freund davon, einen Trainer mit auslaufendem Vertrag in die neue Saison zu schicken. Wir wollten Steven deshalb vor einer so schwierigen Saison wie der kommenden auch einfach ein Stück zusätzliche Sicherheit geben, um sich ganz auf den sportlichen Erfolg und die Entwicklung des Teams konzentrieren zu können“, sagte Meyer. Mit finanzieller Unterstützung des Baskets-Goldpartners Wegener Massivhaus GmbH wurden die Verhandlungen schließlich finalisiert und zwei Zeichen gesetzt, wie es Meyer formuliert: „Ja, ich hatte auch Angst, dass schon die erste Saison ausgereicht haben könnte, um andere Interessenten auf den Plan zu rufen. Mit der Verlängerung wollen wir zeigen, wie zufrieden wir mit Steven sind, aber eben auch verdeutlichen, dass er unser Headcoach ist und bleibt.“

Hier ist der perfekte Platz für mich.

Steven Esterkamp

Die Baskets-Führung ist zufrieden, Esterkamp selbst aber natürlich auch: „Es macht mir einfach großen Spaß, hier zu arbeiten. Die Uni Baskets haben mir die Chance gegeben, mit meiner Philosophie und meiner Art zu spielen, einen Zweitligisten zu trainieren. Hier ist der perfekte Platz für mich, um meine Entwicklung fortzusetzen und als Coach weiter zu wachsen.“ Der Mann aus Cincinnati macht keinen Hehl daraus, dass er irgendwann mal in der BBL die Verantwortung tragen, das nächste Level erreichen möchte, aber in Eile wähnt er sich noch lange nicht: „Wann es soweit sein wird? Ich weiß es nicht. Schaue ich in die Zukunft? Nein. Ich habe noch viele Jahre als Trainer vor mir und fokussiere mich jetzt auf die kommende Saison mit den Baskets.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7567194?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4988682%2F
Maskenattest: Diagnose nennen ist nicht Pflicht
Beschäftigte in den Ordnungsämtern kontrollieren - wie hier in Pforzheim - die Maskenpflicht.
Nachrichten-Ticker