Schwimmen: 1080 Teilnehmer zum Neujahrsmeeting erwartet
TG Ennigloh freut sich über Rekord

Bünde (WB). Das Schwimmfest der TG Ennigloh feiert runden Geburtstag: Zum 30. Mal kommen Sportler aller Altersklassen am 27. und 28. Januar in der Bünder Welle zusammen. Angesichts der enormen Resonanz hat sich das Organisationsteam ein besonderes Highlight ausgedacht.

Donnerstag, 25.01.2018, 02:00 Uhr
So wie Finn Diestelhorst von der TG Ennigloh haben 1080 Schwimmer für das 30. Neujahrsmeeting der TGE an diesem Wochenende gemeldet. Foto: Lars Krückemeyer
So wie Finn Diestelhorst von der TG Ennigloh haben 1080 Schwimmer für das 30. Neujahrsmeeting der TGE an diesem Wochenende gemeldet. Foto: Lars Krückemeyer

Staffel zum Jubiläum

In der Jubiläumsstaffel werden erstmals acht Teilnehmer verschiedener Jahrgänge gemeinsam starten. »Das wird ein schöner Wettbewerb, von dem wir uns eine ganz besondere Stimmung in der Halle erhoffen«, sagt Abteilungsleiter Dirk Sieker.

Obergrenze ist erreicht

Besonders ist auch die Teilnehmerzahl: 1080 Schwimmer bedeuten einen Rekord – eigentlich sei das Neujahrsmeeting auf lediglich 700 Meldungen ausgelegt. »Das ist die absolute Obergrenze, mehr können wir nicht bewerkstelligen«, stellt TGE-Wettkampfleiter Torsten Ransiek klar.

240 Kinder sind dabei

Besonders stolz macht die Verantwortlichen die Teilnehmerzahl im Juniorenbereich. 240 Kinder haben sich angemeldet, die Jüngsten gehen aus dem Jahrgang 2010 hervor. »Nach wie vor bilden wir bei der TG Ennigloh schon im Nachwuchsbereich hervorragende Schwimmer aus«, sagt Dirk Sieker. Zusätzlicher Anreiz für die Jüngsten: Auf die jeweiligen Sieger der Juniorenläufe warten hochwertige Sachpreise.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5453368?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514651%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker