Fußball-Regionalliga: SV Rödinghausen spielt zum Auftakt 0:0 in Sprockhövel
Den Sieg verschenkt

Sprockhövel (WB). Trotz klarer Überlegenheit musste sich der SV Rödinghausen am Samstag zum Auftakt der Fußball-Regionalliga vor 700 Zuschauern mit einem 0:0 beim Aufsteiger TSG Sprockhövel zufriedengeben.

Samstag, 30.07.2016, 19:01 Uhr aktualisiert: 30.07.2016, 19:05 Uhr
Glücklos: Angreifer Marius Bülter und der SV Rödinghausen vergaben in Sprockhövel zu viele Torchancen. Foto: Lars Krückemeyer
Glücklos: Angreifer Marius Bülter und der SV Rödinghausen vergaben in Sprockhövel zu viele Torchancen. Foto: Lars Krückemeyer

Dabei ließen die favorisierten Gäste reihenweise beste Chancen aus und mussten sogar noch zufrieden sein, dass Sprockhövel seine beste Torchance ebenfalls vergab. Torwart Jan Schönwälder verhinderte in der 52. Minute gegen den freistehenden Alpay Cin den Rückstand.

Während Sprockhövel den ersten Regionalliga-Punkt der Vereinsgeschichte feierte, schlichen die Rödinghauser Spieler enttäuscht vom Kunstrasen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag, 1. August, im Lokalsport Herford/Bünde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4194597?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F4029414%2F
Bundespräsident macht Bevölkerung Mut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Nachrichten-Ticker