Sa., 24.02.2018

Testspiel: Tobias Steffen und Simon Engelmann treffen gegen den VfB Oldenburg SV Rödinghausen gewinnt Testspiel 2:0

Verteidiger Allan Firmino Dantas (rechts) hat seine Knieverletzung überstanden und wurde gegen den VfB Oldenburg eingewechselt.

Verteidiger Allan Firmino Dantas (rechts) hat seine Knieverletzung überstanden und wurde gegen den VfB Oldenburg eingewechselt. Foto: Lars Krückemeyer

Rödinghausen (WB/lak). Die Fußball-Regionalligisten SV Rödinghausen und VfB Oldenburg sind nicht zu beneiden. Sie müssen bis zum Saisonende am 13. Mai noch 16 (SVR) beziehungsweise 19 Spiele (VfB) nachholen. Samstag trafen sich die Leidensgenossen zum Testspiel, dass der SV Rödinghausen mit 2:0 (1:0) gewann.

»Wir müssen mit der Situation leben. Ich bin froh, dass wir das Testspiel hatten. Nur durch solche Spiele und Siege kann man den Rhythmus beibehalten«, sagte SVR-Trainer Alfred Nijhuis.

Seine Mannschaft war gegen den Tabellen-14. der Nordstaffel klar überlegen und hätte höher gewinnen müssen. In der 26. Minute traf Tobias Steffen nach Vorlage von Marius Bülter zum 1:0. Vom VfB war offensiv nichts zu sehen. Kurz nach Wiederanpfiff legte erneut Bülter den Ball von links vor, diesmal verwandelte Simon Engelmann zum 2:0.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5547905?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F4029414%2F