Fußball-Regionalligist SV Rödinghausen: Gespräche über Nachfolge sind „weit fortgeschritten“
Trainer Enrico Maaßen geht

Rödinghausen (dpa). Nach dem frühzeitigen Verzicht auf einen möglichen Aufstieg in die 3. Liga gehen Fußball-Regionalligist SV Rödinghausen und Trainer Enrico Maaßen künftig getrennte Wege. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt.

Donnerstag, 23.04.2020, 12:55 Uhr aktualisiert: 23.04.2020, 12:58 Uhr
„Ich bin stolz darauf, was wir gemeinsam bis heute entwickelt haben“, sagt Enrido Maaßen. Künftig wird er nicht mehr den SV Rödinghausen trainieren. Foto: Oliver Schwabe
„Ich bin stolz darauf, was wir gemeinsam bis heute entwickelt haben“, sagt Enrido Maaßen. Künftig wird er nicht mehr den SV Rödinghausen trainieren. Foto: Oliver Schwabe

Der 36 Jahre alte Maaßen, der noch einen Vertrag bis 2021 hatte, gilt als großes Trainer-Talent. Er hatte den Verein aus dem Kreis Herford im Sommer 2018 übernommen, der Club spielte im Vorjahr lange um den Aufstieg mit. Schon damals verzichtete der Dorfverein auf eine Lizenz für die 3. Liga. Wie auch in diesem Jahr, obwohl Rödinghausen die Tabelle anführt und angesichts des wahrscheinlichen Saison-Abbruchs wohl der West-Kandidat für die Aufstiegsspiele gewesen wäre.

„Durch die nicht beantragte Lizenz des SVR für die 3. Liga haben wir jedoch gemeinsam den Entschluss gefasst, dass es für beide Seiten sinnvoller ist, dass jeder seinen eigenen Weg in der künftigen sportlichen Ausrichtung geht“, sagte Maaßen, der mit seinem Team unter anderem durch ein achtbares 1:2 gegen den FC Bayern München 2018 im DFB-Pokal auf sich aufmerksam gemacht hatte: „Ich bin stolz darauf, was wir gemeinsam bis heute entwickelt haben. Zudem ist es nicht selbstverständlich, dass mir die Verantwortlichen die Chance für den nächsten Schritt in meiner Entwicklung als Trainer so unkompliziert ermöglicht haben.“

Laut Verein sind die Gespräche über Maaßens Nachfolge „weit fortgeschritten“. Rödinghausens Geschäftsführer Alexander Müller betonte, man wolle auch in der kommenden Saison „oben angreifen“.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7381484?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F4029414%2F
Richter verbieten Sonntagsöffnung
“Sorry we’re closed” (Leider Geschlossen): Das gilt voraussichtlich an allen schon geplanten oder noch ungeplanten verkaufsoffenen Sonntagen in NRW. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker