Fußballabteilung im TuS Bonneberg stellt sich neu auf – Thomas Hagemeier zum Abteilungsleiter gewählt 
Kommunikation soll besser werden 

Vlotho-Bonneberg (VZ). Mehr Struktur, bessere Kommunikation: Die Fußballabteilung im TuS Bonneberg hat sich ein neues Konzept verordnet. Die Position des Abteilungsleiters wurde neu geschaffen. Besetzt wird dieses Amt die nächsten zwei Jahre von Thomas Hagemeier.

Freitag, 06.06.2014, 04:06 Uhr aktualisiert: 11.06.2014, 15:21 Uhr
Das Team der Bonneberger Fußballabteilung bilden Zsolt Seevald (Obmann Schiedsrichter,...
Das Team der Bonneberger Fußballabteilung bilden Zsolt Seevald (Obmann Schiedsrichter, von links), Axel Mowe (Sportplatz), Jürgen Stümer (Jugend), Abteilungsleiter Thomas Hagemeier, Peter Berg (Senioren) und Michael Splitt (Altherren). Foto: Viola Dietrich

Noch bevor die Versammlung im Bonneberger Hof losgeht, wir die erste Raucherpause angesetzt. Dann aber geht es in die Vollen. Zu oft habe es Kommunikationsprobleme innerhalb der Abteilung und mit dem Vorstand des Gesamtvereins gegeben. Das soll sich ändern. »Seit zwei Jahren haben wir die Jugendabteilung, die Fußballsparte ist gewachsen und braucht eine neue Struktur«, kündigt Peter Berg als Senioren-Obmann an.

Ein Seminar beim Landessportbund, das er mit einigen Vereinskollegen – unter anderem auch die Vorsitzende Anette Wiele – besucht hat, war die Initialzündung. Bisher gab es den Gesamtvorstand mit der Vorsitzenden, dem Kassierer und dem Geschäftsführer. Dann folgten direkt die Obmänner in der Fußballabteilung. »Das Dreigestirn im Vorstand bleibt natürlich erhalten«, erläutert Thomas Hagemeier. Über den Obmännern sollte jedoch noch eine Position zwischengeschaltet werden. »Wir brauchen einen Abteilungsleiter, der über den Dingen steht«, meint auch Axel Mowe.

Schnittstellen-Funktion

Die Position des Abteilungsleiters ist als Schnittstelle gedacht, er soll die Kommunikation verbessern und bei Problemen schlichten. Darunter wollte das Team, das das neue Konzept vorstellte, vier Obleute ansiedeln – Jugend, Senioren, Altherren, Sportplatz. Doch schon gab es die erste Anmerkung aus den Reihen der Versammlung. Ob es nicht sinnvoll sei, auch einen Schiedsrichter-Obmann zu haben? Gesagt, getan. Bei den Mitgliedern der Fußballabteilung kam gut an, dass die Obmänner gleichberechtigt kommunizieren sollen. Peter Berg: »Es soll das Maximum rausgeholt werden.« Für Axel Mowe steckt auch schon eine langfristige Idee dahinter. »Wenn wir irgendwann in ein neues Vereinsheim investieren wollen, brauchen wir ein vertrauenswürdiges Team.«

Da sich das Konzeptteam bereits im Vorfeld Gedanken um Namen gemacht hatte, war die Wahl des Abteilungsleiters nur noch Formsache. Einstimmig wurde Thomas Hagemeier für zwei Jahre gewählt. Die Obmänner sind Jürgen Stümer (Jugend), Peter Berg (Senioren), Michael Splitt (Altherren), Axel Mowe (Sportplatz) und Zsolt Seevald (Schiedsrichter). »Ich freue mich auf die Aufgabe«, sagt Thomas Hagemeier, der seit eineinhalb Jahren auch die Position des Jugendgeschäftsführers besetzt. Zudem verfügt er über den Jugendschein C und ist ausgebildeter Schiedsrichter. »Zudem bin ich so alt wie der Verein«, scherzt er über seine Befähigung für sein neues Amt. Anette Wiele beglückwünschte ihn: »Es sollte das Ziel sein, die Arbeit auf mehreren Schultern zu verteilen.« Im Anschluss an das bestimmende Thema der Versammlung wurde noch kurz über die Mannschaftsmeldungen für die kommende Saison 2014/2015 informiert. Besonders im Jugendbereich tut sich etwas. Die Minis und die F-Jugend werden eine Spielgemeinschaft mit dem FC Exter bilden. »Wir haben dazu viele Gespräche geführt«, sagt Jürgen Stümer. Zudem werden die Spieler der B- und C-Jugend mit einem Zweitspielrecht ausgestattet. In der kommenden Saison laufen sie unter dem Namen FC Exter auf, die anschließende Saison unter dem Namen TuS Bonneberg.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2499527?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker