>

Mo., 06.03.2017

Berufsreiter aus Borgholzhausen siegt im Stechen – Sabine Flörkemeier auf Rang drei Reit-Riese Griese gewinnt Großen Preis

Henrik Griese gewinnt auf Lissbonia mit einem fehlerfreien Ritt den Großen Preis der Herforder Brauerei beim RV Exter.

Henrik Griese gewinnt auf Lissbonia mit einem fehlerfreien Ritt den Großen Preis der Herforder Brauerei beim RV Exter. Foto: Florian Weyand

Von Florian Weyand

Vlotho (WB). In Exter sammelt Henrik Griese mittlerweile Siege in Serie. »Ich weiß gar nicht, wie oft ich ihm schon gratuliert habe«, sagt Hans-Herbert Obermowe, der Vereinsboss des RV Exter. Am Sonntag gewinnt Griese auf Lissbonia den Großen Preis der Herforder Brauerei. Lokalmatadorin Sabine Flörkemeier landet auf Highfly auf Rang drei.

Die Valdorferin ist als schnellste Starterin im ersten Umlauf und auch im Stechend rasend schnell unterwegs. Doch Flörkemeier und Highfly lassen sich vom Publikum aus der Ruhe bringen. Die Reiterin wird von den heimischen Fans angefeuert – und das mag ihr Pferd gar nicht. »Ich weiß ja, dass sie mich anfeuern wollen. Aber wenn von außen spezieller Lärm kommt, dann zuckt Highfly. Das ist zu viel für ihn«, sagt Flörkemeier. Die Reiterin »motzt« noch während ihres Ritts zurück und bittet um Ruhe. Doch es ist zu spät, beide leisten sich einen Abwurf. »Die Leute wissen aber, dass ich das nicht böse meine«, sagt Flörkemeier, die nach dem Stechen schon wieder strahlen kann. Mit 32,45 Sekunden und vier Strafpunkten landet sie auf Rang drei. »Ich war richtig begeistert«, sagt die Valdorferin.

Glücklich ist auch Henrik Griese. Der Borgholzhausener tritt beim Großen Preis gleich mit zwei Pferden an. Während er sich auf Cosima einen Abwurf leistet, schafft er es mit Lissbonia bis ins Stechen. Neben Flörkemeier warten dort auch noch der Schweizer Philippe Meier, Thomas Nordhorn und Sebastian Holtgräve-Osthues.

Sabine Flörkemeier fliegt auf Rang drei. Foto: Weyand

Griese ist der erste des Quintetts, der in den Parcours darf. Der Berufsreiter geht gleich volles Risiko und drückt aufs Tempo. »Ich konnte als erster Starter nicht viel taktieren. Ich wusste natürlich, dass mein Pferd schnell ist. Und daher wollte ich die Konkurrenz schnell unter Druck setzen«, sagt der Sieger. Griese geht rasant in die engen Kurven und verliert keine Zeit. Bei 31,64 Sekunden bleibt die Uhr stehen. Das ist mal eine Ansage! »Ganz sicher war ich da noch nicht, dass ich gewinne. Aber das Pferd hat eine gute Grundschnelligkeit und das hat mir die Sache natürlich leichter gemacht«, sagt Griese.

Nichts mit dem Stechen zu tun hat in diesem Jahr Vorjahressieger Hauke Bintig. Das 15-jährige Reittalent vom RFV St. Georg Werne leistet sich auf Grand Courage einen unglücklichen Abwurf und verpasst nicht nur das Stechen, sondern auch die Platzierungsränge. Pech hat auch Carsten Biermann, der am Samstag und Sonntag die beiden weiteren S-Springen dominiert (ein Bericht folgt). Er macht in der Dreifachkombination einen Fehler und kann um den Sieg beim Großen Preis kein Wort mehr mitreden. Der Triple-Traum ist ausgeträumt.

Exter-Champion Henrik Griese ist das am Ende egal. Er freut sich nicht nur über den Sieg beim Großen Preis, sondern auch über die Prämie der Herforder Brauerei. Eine große Siegesfeier gibt es am Sonntagabend nicht. Aber: »Ein kleines Bier trinken wir schon noch«, sagt Griese. Davon dürfte der Sponsor genug bereitgestellt haben.

Großer Preis der Herforder Brauerei

1. Henrik Griese (RFV Cherusker/Lissbonia) 31,64/02. Sebastian Holtgräve-Osthues (RFV Büren/Carpigiana) 34,92/0 3. Sabine Flörkemeier (RFV Fridericus Rex Valdorf/Highfly) 32.45/4 4. Thomas Nordhorn (RZFV Ovenstädt/Vita) 35,62/4 5. Philippe Meier (RUFV Hasbergen/Cedrick) 35,76/46. Sebastian Holtgräve-Osthues (RFV Büren/Taonie de la roque) 52,87/4 7. Tim Rethemeier (RFV Fridericus Rex Valdorf/Zeta) 53,57/4

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4684391?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F