>

Mi., 12.04.2017

Stadtsportverband bestätigt Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern Bewährtes Team macht weiter

Die bewährten Vorstandsmitglieder wollen den Stadtsportverband weiterhin in Schwung halten (von links): Birgit Arnold, Guido Koch, Bruno Papenhoff und Oliver Halle.

Die bewährten Vorstandsmitglieder wollen den Stadtsportverband weiterhin in Schwung halten (von links): Birgit Arnold, Guido Koch, Bruno Papenhoff und Oliver Halle. Foto: Gisela Schwarze

Von Gisela Schwarze

Vlotho (WB). Der Stadtsportverband packt die kommenden Aufgaben mit der gleichen Führungsriege an. Bei den Vorstandswahlen wurden Vorsitzender Guido Koch, Vize-Vorsitzende und Kassiererin Birgit Arnold und Geschäftsführer Oliver Halle in ihren Ämtern bestätigt.

Im Sitzungssaal der Sparkasse an der Poststraße wählte die Versammlung außerdem Bruno Papenhoff zum Beisitzer. »Bei den Sportlerehrungen und vielen weiteren Gelegenheiten hat er uns hilfreiche Dienste geleistet. Er ist immer ansprechbar und zur Unterstützung bereit«, begründete Guido Koch den Wahlvorschlag, der einstimmig angenommen wurde.

Kassenprüfer sind Simone Linnenbecker und Ronald Rogge. Turnusmäßig alle zwei Jahre stehen bei der Jahreshauptversammlung vom Stadtsportverband Wahlen auf der Tagesordnung.

Soccer-Feld kann gemietet werden

Einmütigkeit und Harmonie bestimmten die Versammlung, an der außer Abordnungen aus den unterschiedlichen Sportvereinen auch Bürgermeister Rocco Wilken und Barbara Schrader als zuständige Sachbearbeiterin in der Verwaltung teilnahmen.

Neun Vlothoer Sportstätten seien in kommunaler Hand, fasste der Bürgermeister zusammen. Das angestrebte Sportstättenkonzept werde sich eingehend mit jeder einzelnen Stätte befassen.

Barbara Schrader weckte Vorfreude auf das zur Verfügung stehende Soccer-Feld, das zu mieten ist. »Zehn mal 15 Meter ist das Feld groß, das auf einem Kfz-Anhänger transportiert wird«, erklärte sie den Versammelten.

372 Sportabzeichen erfolgreich abgenommen

Guido Koch bezeichnete in seinem rückblickenden Bericht den Runden Tisch, zu dem im vorigen September alle Sportvereine Vlothos eingeladen waren, als eine gelungene Premiere, die in diesem Jahr mit Sicherheit mit möglichst allen örtlichen Sportvereinen wiederholt werde.

Hatten sich die Sportvereine beim ersten Mal sachkundig gemacht über Unterstützung im sportlichen Bereich durch Absolventen des freiwilligen sozialen Jahres, so blieb das diesjährige Thema noch offen.

Der Sportabzeichenobmann Kurt Fromme konnte diesmal auf beachtliche 372 Abnahmen verweisen. 88 Erwachsene und 284 Jugendliche schafften die Sportabzeichen-Bedingungen.

Aktionstag auf dem Kirchplatz am 13. Mai

Als Gast der Veranstaltung bekam Michael Kirchner vom Jugendreferat der evangelischen Kirche die Gelegenheit, Werbung für den anstehenden Jugendaktionstag zu machen. »Am 13. Mai findet der Aktionstag auf dem Kirchplatz St. Stephan von 11 bis 16 Uhr statt«, stellte Michael Kirchner das sportliche Ereignis vor.

Bewegungsfreudige Jugendliche seien beispielsweise fürs Kistenklettern, für Bull-Riding oder Bungee-Run zum Mitmachen eingeladen. »Gesucht. werden noch Jugendliche von 12 bis 16 Jahren für die zu bildenden Mannschaften. Immer sechs Jugendliche bilden ein Team«, sagte Kirchner über den Aktionstag.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4763039?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F