Di., 05.03.2019

Badminton: Jascha Benecke und Marc Pflug als neue Trainer verpflichtet Umbruch geht voran

Voller Zuversicht sieht der BC Vlotho in die sportliche Zukunft. Den Vorstand bilden (von links) Dominic Scheel (Vorsitzender), Niklas Lenger (Jugendwart), Marion Scheel (Kassenwartin), Marco Engelking (stellvertretender Vorsitzender) und Udo Lasrich (Sportwart).

Voller Zuversicht sieht der BC Vlotho in die sportliche Zukunft. Den Vorstand bilden (von links) Dominic Scheel (Vorsitzender), Niklas Lenger (Jugendwart), Marion Scheel (Kassenwartin), Marco Engelking (stellvertretender Vorsitzender) und Udo Lasrich (Sportwart). Foto: Gisela Schwarze

Von Gisela Schwarze

Vlotho (WB). Für den Badminton-Club Vlotho wurde 2018 zum Jahr eines Neustarts, weil der langjährige Trainer Björn Bennefeld mit einer Reihe von Spielern nach Friedrichsdorf gegangen war. Doch es ist Besserung in Sicht.

»Die intensive Suche hat Früchte getragen. Gleich zwei Trainer werden sich zukünftig die Trainingszeiten aufteilen. Auf dieser neuen Basis möchte der Verein aufbauen«, sagte Vorsitzender Dominic Scheel in der Jahreshauptversammlung. Das neue Duo besteht aus Jascha Benecke und Marc Pflug. Zuvor hatte es einen Übergang durch vereinsinterne, ehrenamtliche Lösungen gegeben. Der sportliche Umbruch sei allerdings noch nicht vollendet.

Viele Verletzungen

Jascha Benecke macht zurzeit seinen B-Trainerschein, ist für das Techniktraining verantwortlich und betreut seit einigen Wochen eine BC-Jugendgruppe am Mittwoch und Freitag. C-Trainer Marc Pflug ist für das Fitness- und das Schlagsicherheitstraining verantwortlich. Er bietet diese Einheit montags ab 19.45 Uhr an.

Die aktuelle Saison gestaltete sich durch den erzwungenen sportlichen Umbruch mit dem Ausscheiden einiger Leistungsträger schwierig. Dazu kamen einige verletzungsbedingte Ausfälle von Spielern.

Endspiel gegen Verl

Die erste Mannschaft kämpft am letzten Spieltag um den Klassenerhalt in der Verbandsliga. Die zweite Mannschaft steigt in die Bezirksliga ab, der BCV III muss den Ausfall von Dominic Scheel (Achillessehnenriss) kompensieren und kann nur durch eigene Siege sowie durch die Schützenhilfe anderer Teams noch aufsteigen. Die vierte und fünfte Mannschaft haben jeweils die Klasse gehalten.

Das 40-jährige Jubiläum des BC Vlotho soll am 6. Juli im Restaurant »Weserschiffchen« in Porta Westfalica-Holtrup gebührend gefeiert werden. Die Planungen im Festausschuss laufen auf Hochtouren. Vor dem Jubiläum beteiligt sich der Badminton-Club am 19. Mai mit einem Verpflegungsstand an der Uffelner Meile.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6444941?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F