Mo., 01.04.2019

Handball: Männer des TuS Westfalia Vlotho-Uffeln gewinnen 26:25 gegen Porta II Hanke-Comeback mit zehn Treffern

Nicht zu stoppen: Thorben Hanke, der hier allerdings beim Gegenstoß scheitert, erzielt zehn Tore für Vlotho/Uffeln.

Nicht zu stoppen: Thorben Hanke, der hier allerdings beim Gegenstoß scheitert, erzielt zehn Tore für Vlotho/Uffeln. Foto: Lars Krückemeyer

Vlotho (WB/lak). Sie machten es sich selbst schwer bis zum Schluss: Beim wichtigen 26:25 (11:12)-Erfolg im Abstiegskampf der Bezirksliga waren die Handballer des TuS Westfalia Vlotho-Uffeln die bessere Mannschaft und hätten dieses Spiel eigentlich deutlicher gewinnen müssen.

»Wir haben Porta wieder stark gemacht, es war ein Arbeitssieg. Aber danach fragt schon bald keiner mehr«, war Trainer Oliver Glißmann nach zuvor sechs Niederlagen einfach nur erleichtert. Zum entscheidenden Spieler avancierte Thorben Hanke. Der unter Schulterproblemen leidende Linkshänder stellte sich zur Verfügung und erzielte prompt zehn Treffer. Zudem parierte Torwart Nils Kreideweiß wichtige Bälle.

Aus 10:7 wird 11:12

Gegen mit nur acht Feldspielern angereiste Gäste begann Vlotho stark, die 6:0-Abwehr packte zu und nach bereits sechs Hanke-Treffern stand es nach 16 Minuten 8:4. Dann aber benötigte Hanke eine Pause, die Gastgeber taten sich schwer, nutzten eine Überzahl nicht und aus einem 10:7 wurde der 11:12-Halbzeitstand.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte vergab Vlotho-Uffeln durch Linksaußen Hendrik Thies zweimal in Überzahl und konnte die Portaner einfach nicht abschütteln. Hinzu kam, dass viele Abpraller beim Gegner landeten.

Letzter Wurf über das Tor

Mehrfach setzte sich der TuS auf zwei Tore Vorsprung ab, vergab aber wie der eingewechselte Glißmann oft überhastet. Beim 23:23 und 24:24 glich Porta wieder aus. Janis Brandt und Patrick Groß trafen bei einer zwischenzeitlichen Parade von Nils Kreideweiß zum 26:24. 70 Sekunden vor dem Abpfiff verkürzten die Gäste, ehe Groß 22 Sekunden vor Schluss nur den Pfosten traf. Nur gut für den TuS, dass der letzte Portaner Wurf weit über das Tor ging.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6509865?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F