Nachwuchs-Sportlerehrung: Stadt Vlotho zeichnet 150 Kinder und Jugendliche aus
Reiter-Rekord: Mette Schön holt 48 Siege

 

Dienstag, 07.05.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 10.05.2019, 16:26 Uhr
Erfolgreiche Reiterinnen: Mette (links) und Marla Schön vom RV von Bismarck Exter. Foto: Schwarze
Erfolgreiche Reiterinnen: Mette (links) und Marla Schön vom RV von Bismarck Exter. Foto: Schwarze

Vlotho (WB).. »Sport macht Spaß«, das beteuerten viele Jungen und Mädchen, die während der Jugendsportlerehrung der Stadt Vlotho schmucke Pokale entgegennahmen. Guido Koch, Vorsitzender des Stadtsportverbands, begrüßte in der Aula am Jägerort 150 Nachwuchssportler und Begleiter.

Bürgermeister Rocco Wilken dankte Eltern, Schulen, Trainern und Übungsleitern für deren Bereitschaft, den Nachwuchssport zu fördern und die Jugendlichen zu besonderen Leistungen zu animieren. »Die vielen Pokale sind Anerkennung für euch und eure Leitungen«, sagte Wilken.

Mitglied im Westfalen-Kader

Einen Rekord erreichte Reiterin Mette Schön vom RV von Bismarck Exter. Sie verbuchte 48 Siege und ist Mitglied im Westfalen-Kader. Unter anderem wurde sie Kreismeisterin in der Dressur auf M-Ebene und drittbeste Juniorin in Westfalen.

Seit Jahren sind die Geschwister Finja-Marie (11) und Tim-Benedikt Latus (16) bei den Jugendehrungen dabei. »Sie betreiben den meisten Sport zusammen unter meiner Leitung«, erzählte Mutter Julia Latus, Übungsleiterin beim TVE Valdorf. Lediglich das Schwimmen erfolgt in der TG Schötmar. »Für mich ist Sport ein wichtiger Ausgleich zum schulischen Lernen und ein Impuls dafür, dass man denken kann«, sagte Tim-Benedikt.

Dreifache Stadrmeisterin

Dass die Zeit neben der Schule knapp ist und richtig eingeteilt werden muss, wissen auch Kim Pietsch und Joy Heiduk. Die 17-Jährigen reiten für den RV Exter und gehören zur Siegermannschaft der Jugendkreisstandarte. Seit früher Kindheit sind sie Reitsportlerinnen und wissen aus Erfahrung: »Man schafft es, wenn man es will.«

Genau dieser Meinung ist auch Finja Simon (15), Gymnasiastin der Stufe 9. Die Vlothoer Stadtmeisterin im Weitsprung, Ballwurf und 100 Meter-Lauf betreibt wöchentlich neben Leichtathletik zweimal Kickboxen: »Sport macht Spaß und ich richte es zeitlich ein, dass ich nichts vernachlässige.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6593323?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F
Maskenpflicht: Frau dreht in Bielefeld durch
Der Screenshot aus dem Video zeigt, wie der Kontrolleur vom Ordnungsamt die Frau zu Boden drückt.
Nachrichten-Ticker