So., 12.05.2019

Fußball-Landesliga: Stürmer Leon Sobottka zieht nach Köln – Gastspiel in Brakel Sobottka verlässt SC Vlotho

Vor dem Abschied: Stürmer Leon Sobottka (rechts, hier gegen Eidinghausen-Werste) zieht nach Köln.

Vor dem Abschied: Stürmer Leon Sobottka (rechts, hier gegen Eidinghausen-Werste) zieht nach Köln. Foto: Andreas Klose

Vlotho (WB/akl). Es folgen drei Pflichtpartien mit dem Charakter von Freundschaftsspielen: Seit knapp einer Woche steht der SC Vlotho als Absteiger aus der Fußball-Landesliga fest. Die Abschiedstour beginnt bei der Spvg. Brakel.

»Eventuell kommt jetzt eine gewisse Lockerheit ins Team und wir können auswärts endlich einmal ein Ding schaffen«, wünscht sich Trainer Holm Hebestreit. Bis dato hat der SCV in der Fremde erst einen Punkt eingefahren. Im Hinspiel dominierte Brakel deutlich mit 3:0. Am letzten Spieltag der Vorsaison machte Vlotho in Brakel den Klassenerhalt perfekt.

U16-Trainer in Köln

Nach Patrice Joan Heisinger verlässt auch Stürmer Leon Sobottka die Mannschaft. Das ist ein herber Verlust. »Ich übernehme zur neuen Saison die U16-Mannschaft des SC Borussia Lindenthal-Hohenlind in Köln. Dann habe ich nicht mehr die Zeit, beim SC zu spielen. Meinen Spielerpass werde ich erst einmal hier lassen«, hält sich Sobottka noch eine Hintertür offen.

Heisinger ist in Brakel aufgrund Abitur-Aktivitäten nicht im Kader. Auch Leon Sobottka fehlt privat verhindert. Patrick Günther muss wegen beruflicher Verpflichtungen passen. Im Tor steht diesmal Matti Kuuse.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6602497?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F