Do., 16.05.2019

CVJM St. Stephan Vlotho: Helmut Oberhaus tritt nach 48 Jahren nicht mehr an Eine Ära geht zu Ende

Der neue Tischtennis-Vorstand des CVJM St. Stephan Vlotho: (von links) 2. Kassierer Lars Hartwig, stellvertretender Vorsitzender Martin Schröder, Vorsitzender Dirk Jesse, 1. Kassierer Heinz Busse und Schriftführer Torsten König.

Der neue Tischtennis-Vorstand des CVJM St. Stephan Vlotho: (von links) 2. Kassierer Lars Hartwig, stellvertretender Vorsitzender Martin Schröder, Vorsitzender Dirk Jesse, 1. Kassierer Heinz Busse und Schriftführer Torsten König. Foto: Gisela Schwarze

Von Gisela Schwarze

Vlotho (WB). Eine sportliche Ära ist am Dienstagabend im Gemeindehaus St. Stephan zu Ende gegangen: Das Vlothoer Urgestein Helmut Oberhaus verabschiedete sich in der Jahreshauptversammlung aus seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Geschäftsführer der Tischtennisgruppe des CVJM St. Stephan. Beinahe 50 Jahre war er Vorstandsmitglied und guter Geist der Gruppe, der alle Fäden in seinen Händen hielt.

Vor 48 Jahren hatte unter anderem der damals 25-jährige Helmut Oberhaus die sportlichen CVJM-Aktivitäten in St. Stephan ins Leben gerufen. »Mein Vater Heinrich war damals Gemeindepfarrer und Initiator für den Bau des Gemeindehauses. Zunächst haben wir Leichtathletik und Handball betrieben«, blickte Helmut Oberhaus zurück. Seit dann die Räumlichkeiten für Tischtennis im Gemeindehaus geschaffen worden waren, wurde dort regelmäßig mit dem Zelluloidball gespielt.

Mehr Zeit zum Radwandern

Ein letztes Mal trug der ehemalige Grundschullehrer in der Jahreshauptversammlung die Berichte über die Saison sowie den Kassenbericht vor. »Nun muss sich eine neue Riege um die Belange des Tischtennisvereins kümmern«, erklärte Oberhaus. Bereits seit einem Jahr sei bekannt, dass er seine Tätigkeit im Vorstand beenden wolle. »Nun bin ich zeitlich flexibel und kann mich nach Belieben dem Radwandern widmen«, blickte der langjährige Funktionär auf seine sportliche Zukunft.

Dirk Jesse ist nun Vorsitzender mit der Kompetenz zur Geschäftsführung. Martin Schröder wurde als stellvertretender Vorsitzender gewählt, Heinz Busse als erster Kassierer, Lars Hartwig als zweiter Kassierer. Die Schriftführung übernimmt Torsten König, Kassenprüfer werden Eberhard Kippschull und Werner Ludolf sein.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6614667?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F