Sa., 03.08.2019

Fußball-Kreispokal: In der 2. Runde kommt Bezirksligist RW Kirchlengern FC Exter klarer Außenseiter

Djamal Mahieddine (rechts) und der FC Exter stehen vor einer schwierigen Pokalaufgabe.

Djamal Mahieddine (rechts) und der FC Exter stehen vor einer schwierigen Pokalaufgabe. Foto: Lars Krückemeyer

Vlotho (WB/lak). Eine Woche vor dem Saisonstart gegen Aufsteiger Bünder SV III steht Fußball-B-Ligist FC Exter in der 2. Runde des Kreispokals vor einer kaum lösbaren Aufgabe.

Zu Gast ist am Sonntag, 4. August, um 15 Uhr Bezirksliga-Mitfavorit RW Kirchlengern, zweitbeste Rückrundenmannschaft der vergangenen Saison. Zudem sind einige Spieler im Urlaub (unter anderem fehlt Stammtorwart Tim Ziegerick), so dass Trainer Olaf Krüger mit einer Mischung aus erster und zweiter Mannschaft antreten muss.

Paolo Maurice Katthöfer, Exters bester Torschütze der vergangenen Saison, ist nach Frankfurt gezogen, ferner wechselten Kevin Saibert und Michael Wagner zum Klassenkonkurrenten VfL Herford. Den umgekehrten Weg gingen Tuncay Yilmaz und Altan Kadioglu. Ein weiteres Vorbereitungsspiel beim Mindener B-Ligisten TuS Victoria Dehme II verlor der FCE 2:3 (1:1).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6823040?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F