Sa., 15.02.2020

Zweiter Saisonteil beginnt – Heimspiel für den SC Vlotho II Der Ball rollt wieder

Die heimischen Fußballer legen wieder los. Der FC Exter (rechts Altan Kadioglu) spielt in der Kreisliga B beim SC Herford II.

Die heimischen Fußballer legen wieder los. Der FC Exter (rechts Altan Kadioglu) spielt in der Kreisliga B beim SC Herford II. Foto: Lars Krückemeyer

Vlotho (lak). Auf in den zweiten Saisonteil heißt es für die heimischen Fußballer. A-Ligist SC Vlotho II steht gegen den TV Elverdissen (Hinspiel 2:3) gleich vor einem richtungsweisenden Spiel.

Zuletzt holte der SC neun Punkte aus fünf Spielen und kann sich mit einem Heimsieg weiter ins Mittelfeld absetzen. Neu im Team ist der vielseitige Angreifer Justin Mayer (SG Kalldorf). „Er ist eine echte Verstärkung“, findet Trainer Olaf Brodziak, der bereits für die nächste Saison zugesagt hat. Co-Trainer wird ab sofort Jeger Tippel, der wegen einer Verletzung als Spieler vorerst ausfällt. B-Ligist FC Exter tritt beim Tabellensiebten SC Herford II an. Das Hinspiel gewann das Team um Altan Kadioglu (rechts) mit 2:1.

Bezirksligisten pausieren noch

Bezirksligist SC Vlotho setzt die Saison erst am 1. März beim FSC Eisbergen fort. Für die Frauen des SC Vlotho geht die Meisterschaft in der Bezirksliga erst am 8. März bei GW Pödinghausen weiter. Am Samstag, 15. Februar, gibt es um 13 Uhr ein Testspiel gegen den Kreisligisten TSV Eintracht Bückeberge.

 

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7260474?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F