Fußball-Bezirksliga: SC Vlotho will gegen Mennighüffen den ersten Heimsieg
Vertrauen in die Jugend

Von Andreas Klose Vlotho (WB). Volker Braunsdorf, der Trainer des Fußball-Bezirksligisten SC Vlotho, ist realistisch. Wegen der stark ansteigenden Corona-Zahlen kann man nur von Woche zu Woche denken – auch im Amateurfußball. Sonntag kommt der VfL Mennighüffen nach Vlotho. „Das 4:1 in Petershagen war für uns sehr wichtig, auch für die Köpfe. Darauf kann man aufbauen“, erklärt Braunsdorf.

Samstag, 24.10.2020, 15:00 Uhr
Justin Kopsieker (links) und der SC Vlotho wollen gegen den VfL Mennighüffen den ersten Heimsieg schaffen. Foto: Andreas Klose
Justin Kopsieker (links) und der SC Vlotho wollen gegen den VfL Mennighüffen den ersten Heimsieg schaffen. Foto: Andreas Klose

Aufsteiger VfL Mennighüffen bezwang zuletzt die FT Dützen mit 2:1. Torjäger Gugo Tamojan erzielte dabei bereits seinen neunten Treffer. Hinter ihm liegt Vlothos Niklas Brand, der in Petershagen doppelt traf. „Niklas kam aus der A-Liga zu uns und musste sich erst an die Bezirksliga gewöhnen, wo die Abläufe einfach anders sind. Er entwickelt sich stetig weiter“, betont Volker Braunsdorf.

Kopsieker überzeugend

Auf eigenem Platz ist der SC Vlotho in dieser Saison sieglos. „Wir müssen die Fehler, die wir in der Vergangenheit gemacht haben, minimieren. Ich setze dabei auch auf die vier A-Jugendlichen, die bei uns mittrainieren“, sagt Braunsdorf. Am weitesten aus diesem Quartett ist zweifellos der körperlich schon sehr präsente Justin Kopsieker, dem in Petershagen sein erster Treffer bei den Männern gelang.

Der jüngst überragende Ismail Kahraman fehlt aus privaten Gründen. Ebenso ist Lennart Bärwinkel wegen einer Verletzung erneut nicht im Kader. Mittelfeldspieler Murat Memis musste am Dienstag das Training abbrechen. Danny Exner hat dagegen das volle Trainingsprogramm absolviert und wird im Kader erwartet. Ebenso Nick Warbende, der sich allerdings in absehbarer Zeit noch einmal einer Schulteroperation unterziehen muss.

Wichtig: Auf jedem Platz müssen ab sofort alle Personen außerhalb des Spielfelds Masken tragen, also auch Zuschauer!

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7645453?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F
Bundespräsident macht Bevölkerung Mut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Nachrichten-Ticker