Dr. Elisabeth Schwarm hat die Leitung des Museums Huelsmann übernommen.

Die neue Leiterin des Bielefelder Museums Huelsmann, Dr. Elisabeth Schwarm, im Interview Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Bielefeld (WB) - Dr. Elisabeth Schwarm hat am 1. April dieses Jahres die Nachfolge von Professor Dr. Hildegard Wiewelhove als Leiterin des Museums Huelsmann angetreten. mehr...


Eine Fridays-for-Future-Demonstration im Jahr 2009. Kritiker sehen das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit gefährdet.

Bielefelder protestieren gegen NRW-Versammlungsgesetz „Grundrecht in Gefahr“

Bielefeld (WB) - Am Samstagnachmittag zieht mal wieder ein Demonstrationszug durch die Bielefelder Innenstadt. Doch dieses Mal geht es nicht um die Klimakrise oder Corona-Beschränkungen – dieses Mal stehen die Demonstrationen selbst im Mittelpunkt des Interesses. mehr...


Das Bielefelder Impfzentrum an der Stadthalle

Spätestens im September dürfte der Betrieb in Bielefeld eingestellt werden Ende des Impfzentrums

Bielefeld (WB/peb) - Spätestens Ende September wird das Bielefelder Impfzentrum an der Stadthalle wohl seinen Betrieb beenden. Das geht aus einer Antwort der Verwaltung hervor, nachdem die CDU wissen wollte, welche Planungen im Hinblick auf eine mögliche Fortsetzung des Impfzentrums über über den 30. September hinaus bestehen. mehr...


Seit Beginn der Pandemie sind 14.852 Bielefelder positiv auf das Virus getestet worden.

Robert-Koch-Institut meldet 128 Corona-Neuinfektionen für Bielefeld Inzidenz steigt auf 151,4

Bielefeld (WB/mdel) - Die Inzidenz ist in Bielefeld wieder leicht angestiegen. Am Donnerstag, 0 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut einen Wert von 151,4 (+ 6,0). Das entspricht 506 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen. mehr...


Ein Arzt hält einen Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird (Symbolbild).

Die Corona-Lage am Donnerstagvormittag: mit Blick in die Nachbarkreise Inzidenz bleibt im Kreis Paderborn knapp über 100

Paderborn/Salzkotten (WB/LaRo) - Die Inzidenz ist leicht gestiegen, der wichtige Schwellenwert von 100 wird daher weiterhin nicht unterschritten: Das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) weist für den Kreis Paderborn am Donnerstag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 103,0 aus (Stand: 0 Uhr) – ebenso das Robert-Koch-Institut (RKI). Am Mittwoch lag der Wert bei 101,0. mehr...


Hier hat Helmut Driehorst in den vielen Jahren gestanden und die unterschiedlichsten Brotsorten aus dem Ofen „gezaubert“. Die Backstube schließt Ende Mai.

Ära geht zu Ende: Helmut Driehorst schließt in Höxter-Godelheim nach 52 Berufsjahren die Traditionsbäckerei – Firma Klingenberg übernimmt Laden Pure Leidenschaft für die Backkunst

Höxter-Godelheim - Während die einen vielleicht gerade im Bett vom Urlaubsstrand am Meer träumen, ist für Helmut Driehorst aus Höxter-Godelheim um 3.15 Uhr die Nacht beendet. Der Wecker klingelt und die Arbeit in der Backstube beginnt. Doch das hat bald ein Ende – die Traditionsbäckerei schließt. Der Laden aber wird bleiben. mehr...


In der Flüchtlingsunterkunft an der Warburger Kleebrede grassiert das Corona-Virus.

Inzidenz im Kreis Höxter steigt auf 81,3 Noch mehr Corona-Fälle in Warburger Flüchtlingsheim

Höxter/Warburg - Der Corona-Ausbruch in einer Flüchtlingsunterkunft in Warburg hat die Coronazahlen am Donnerstag deutlich wachsen lassen. mehr...


Ex-Landrat Friedhelm Spieker könnte ein zweites Mal vor dem Untersuchungsausschuss vernommen werden. Vorsitzender Martin Börschel (rechts) räumt diese Möglichkeit ein.

Fall Lügde: Friedhelm Spieker entschuldigt sich für sein Auftreten vor dem Landtags-Untersuchungsausschuss – „nicht wie Zeuge, sondern wie Angeklagter gefühlt“ „Das hätte mir nicht passieren dürfen“

Höxter (WB) - „Die Wucht des medialen Echos hat mich betroffen und nachdenklich gemacht.“ Der Grund für diese Aussage des ehemaligen Landrats Friedhelm Spieker liegt in der bundesweiten Berichterstattung über sein Auftreten vor dem Untersuchungsausschuss des NRW-Landtags, der den hundertfachen sexuellen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz in Lügde aufarbeitet. mehr...


Ein Bauarbeiter steuert einen Kran.

Kammerpräsident bittet Kunden um Verständnis für Preissteigerungen und Verzögerungen wegen Materialmangels Handwerk in OWL schlägt Alarm

Bielefeld - Die wachsende Knappheit an Roh- und Baustoffen sorgt zunehmend für Preisturbulenzen und Terminprobleme, die auch immer stärker bei den Kunden ankommen. Im Handwerk ist insbesondere das Baugewerbe betroffen. Seit einigen Wochen habe sich die Lage bei der Materialbeschaffung – insbesondere bei Holz, Stahl und Dämmstoffen – zugespitzt. mehr...


Ersthelfer retteten der Fahrerin vermutlich das Leben.

Rietberg Ersthelfer retten Fahrerin vermutlich das Leben

Rietberg-Westerwiehe (ei) - Vermutlich aufgrund eines neurologischen Notfalls hat am Mittwochabend gegen 20.50 Uhr eine 20-Jährige Autofahrerin die Gewalt über ihren Citroen C3 verloren. Der Wagen geriet nach links von der Fahrbahn, prallte frontal gegen einen Baum und ging in Flammen auf. mehr...


Die „kritischen Bürger von Halle“ (von links) Edith Rüter, Marion Weeke und Dietmar Althaus wollen Storck dazu bringen, ihre Pläne zu verändern.

Bürger machen Vorschlag zur Storck-Erweiterung in Halle Sie nennen es einen Kompromiss

Halle - „Ohne Storck wird es nicht gehen.“ Darin sind sich Edith Rüter, Marion Weeke und Dietmar Althaus einig. Sie nennen sich „Kritische Bürger in Halle“ und haben sich auf die Fahnen geschrieben, den Steinhausener Wald zu retten. Mit einem Alternativvorschlag wollen sie „an Storck appellieren, die Pläne noch einmal zu überdenken“, betonen sie. Sie nennen es einen Kompromiss. mehr...


Erinnerungen werden wach: Ein Bild vom Haller Stadtfest 2019.

Stadtfest „Haller Willem“ fällt zum zweiten Mal aus – doch es gibt einen Lichtblick Halle weckt Vorfreude auf den Kultursommer

Halle - Wehmütig kann man werden, schaut man aufs Datum: Eigentlich würden die Haller und ihre Gäste auch am Himmelfahrts-Donnerstag noch ihr beliebtes Stadtfest „Haller Willem“ (oben ein Foto von 2019) feiern. Doch Corona schiebt dem zum zweiten Mal in Folge einen Riegel vor. mehr...


David Riedel, künstlerischer Leiter des Museums Peter August Böckstiegel, wird am Sonntag online live durch die Conrad-Felixmüller-Ausstellung führen. Die Teilnahme ist kostenlos.

In Werther kann man die Felixmüller-Ausstellung nun virtuell besuchen – mit Führung Live und digital durchs Museum

Werther - Das Wertheraner Böckstiegel-Museum ist derzeit zwar noch geschlossen. Doch David Riedel lädt dennoch zur Live-Führung ein: auf digitale Weise. mehr...


Nach dem Umbau fehlt der Brunnenrand am Wittekinddenkmal. Stadtführer Mathias Polster will einen Anwalt einschalten, um zu klären, ob die Stadt Herford gegen Auflagen des Denkmalschutzes verstoßen hat. Die Stadt behauptet, sie habe vor dem Umbau das Einverständnis des LWL-Denkmalamtes in Münster eingeholt.

Nachdem die Stadt Herford den Brunnenrand am Wittekinddenkmal entfernt hat, schaltet Stadtführer einen Juristen ein Anwalt soll Denkmalumbau klären

Herford - Durfte die Stadt Herford den Brunnenrand am Wittekinddenkmal entfernen oder nicht? Mit dieser Frage werden sich demnächst offenbar Anwälte auseinandersetzen. mehr...


Großeinsatz der Feuerwehr in der Altendorfstraße in Schnathorst.

Palettenlager auf Firmengelände brennt – Großeinsatz der Feuerwehr – Flammen drohen auf Nachbarfirmen überzugreifen Gewaltige Rauchsäule über Schnathorst

Schnathorst (WB/ko/weh) - Die gigantische Rauchwolke ist von Stemwede bis Bünde zu sehen. mehr...


Das Sielwehr in Bad Oeynhausen: Im Zuge der Umgestaltung des Werrelaufes in Bad Oeynhausen und Löhne soll hier eine raue Gleite entstehen.

Umgestaltung des Werrelaufes: Stadt Bad Oeynhausen legt im Umweltausschuss Zwischenbericht zur Planung vor Sielwehr Standsicherheit bescheinigt

Bad Oeynhausen/Löhne - Ein Mammutprojekt: Bis 2028 soll es zur naturnahen Umgestaltung der Werre im Bereich von Bad Oeynhausen und Löhne kommen. Das Projekt umfasst die Flusskilometer vier bis neun. In beiden Städten steht das Thema immer wieder auf der Agenda. mehr...


So sah es am Vatertag am späten Vormittag im Sielpark in Bad Oeynhausen aus. Nach Angaben der Stadt waren Spaziergänger und Radfahrer unterwegs. Probleme mit alkolisierten Besuchern, wie von den Treffen dort vor der Pandemie bekannt, hat es bis zum Nachmittag nicht gegeben.

Vatertag im Sielpark und in der Bad Oeynhausener Innenstadt Ruhige Lage am Nachmittag

Bad Oeynhausen - „Alles ruhig und sehr friedlich.“ Mit diesen Worten beschrieb am Donnerstagnachmittag Stadtsprecher Volker Müller-Ulrich die Lage rund um das Gradierwerk im Sielpark, aber auch in der gesamten Bad Oeynhausener Innenstadt. mehr...


ZF Friedrichshafen, hier ein Blick in das Werk Dielingen, ist ein enorm wichtiger Arbeitgeber in der Region. Die Sorge um die Arbeitsplätze wächst.

„1000 Arbeitsplätze in Region sind bedroht“ – Betriebsrat und Belegschaft von ZF Friedrichshafen wollen kämpfen: Aktion in Diepholz Mitarbeiter planen Autokorso als Protest

Dielingen/Diepholz (WB) - Die Unruhe in der Belegschaft der Dümmer-Werke von ZF Friedrichshafen, darunter am Standort Stemwede, ist groß, wie auch jetzt der Gesamtbetriebsrat mitteilte. mehr...


Das Anlegen solcher Schotter-Vorgärten soll in Zukunft in Preußisch Oldendorf nun doch nicht verboten sein.

Preußisch Oldendorfer Rat entscheidet anders als der Umweltausschuss Doch kein Verbot von Schottergärten

Preußisch Oldendorf - In Preußisch Oldendorf wird es in Zukunft doch kein Verbot von neuen Schottergärten geben. Damit ist ein knapp zwei Wochen alter Beschluss des Ausschusses für Umwelt, Wirtschaft und Tourismus hinfällig. Dieser hatte einstimmig einem Antrag der SPD-Fraktion zugestimmt, der das Neuanlegen von Schottergärten ausschließen sollte. mehr...


Die Bürgerenergiegenossenschaft will im Herbst mit den Bauarbeiten für das Windrad beginnen.

Grüner Strom für 3600 Haushalte – Beteiligungen möglich Lippes erstes Bürgerwindrad

Kreis Lippe (WB) - Im Kreis Lippe soll ein erstes „Bürgerwindrad“ einer Energiegenossenschaft gebaut werden. Die Bürgerenergiegenossenschaft Dörentrup-Wendlinghausen eG verweist dabei auf das Motto des Klimapakts Lippe „Handeln, teilen, nutzen“. Die Finanzierung soll über Anteile erfolgen, die ab 250 Euro gezeichnet werden können. mehr...


Am Eingang zu Kohlstädt entsteht aktuell ein kleines Wohngebiet.

Mietpreise bis zu 10 Euro je Quadratmeter Auch in Schlangen wird Wohnen teurer

Schlangen - Wer sich den Traum von den eigenen vier Wänden in Schlangen erfüllen will, der muss aktuell etwas Geduld und vielleicht auch das notwendige Quäntchen Glück haben. Denn der örtliche Immobilienmarkt ist überschaubar, die Nachfrage aber unverändert groß. Weiter steigende Kaufpreise sind die Folge. mehr...


Merle und Holger Ehm übergeben 84 Tankgutscheine an Michael Grüttemeier (rechts) und Marcus Herman.

Nach Brand in Kalletal: Holger Ehm bedankt sich bei den Einsatzkräften Gutscheine für die Feuerwehr

Kalletal (WB) - Im März hatte ein Feuer die Dachgeschoss-Wohnung über der Werkstatt von Holger Ehm in Kalletal-Hohenhausen zerstört. Die Werkstatt konnte gerettet werden. Jetzt gab es Geschenke für die Mitglieder der Feuerwehr. mehr...


Präses der EKD-Synode: Anna-Nicole Heinrich

Anna-Nicole Heinrich Präses der EKD-Synode – Lange bleibt Vize Studentin in Spitzenamt

Hannover/Lemgo (epd) - Jung, weiblich, unkonventionell: Die 25-jährige Philosophie-Studentin Anna-Nicole Heinrich aus Regensburg ist am Wochenende zu einer der höchsten Repräsentantinnen der evangelischen Kirche gewählt worden. mehr...