Drohne filmt Schlossgebäude und rekonstruierten Barockgarten in Paderborn – mit Video
Schloß Neuhaus aus der Vogelperspektive

Paderborn (WB). Manche Schönheit offenbart sich noch einmal ganz neu, wenn sie mit gebührendem Abstand betrachtet wird: Das gilt auch für das Schloß Neuhaus in Paderborn.

Donnerstag, 01.03.2018, 12:50 Uhr
Schloß Neuhaus in Paderborn: Etliche Veranstaltungen werden in diesem besonderen Ambiente zum Erlebnis. Foto: Jörn Hannemann
Schloß Neuhaus in Paderborn: Etliche Veranstaltungen werden in diesem besonderen Ambiente zum Erlebnis. Foto: Jörn Hannemann

Redakteur Jörn Hannemann hat die Drohne steigen lassen. Herausgekommen sind interessante Aufnahmen, die einen Überblick über die Architektur und Gestaltung des Schlosses und des rekonstruierten Barockgartens ermöglichen.

Das Schloss ist ein herausragendes Beispiel der Weserrenaissance in Ostwestfalen-Lippe und geht in seinen Ursprüngen auf das 14. Jahrhundert zurück. Bis 1802 war es die Residenz der Paderborner Fürstbischöfe. Das Schloss wurde 1994 zur Landesgartenschau grundlegend restauriert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5555503?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F5540633%2F
Anklage fordert zehn Jahre Haft
Seit Dezember müssen sich Ismet A. (32, vorne) und sein Bruder Ferhan (34) vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Bielefeld verantworten. Die Staatsanwaltschaft will sie für zehn beziehungsweise neuneinhalb Jahre hinter Gittern sehen. Foto: David Inderlied
Nachrichten-Ticker